Otto Jossi Parteilos

Otto Jossi
Otto Jossi Parteilos
Wohnort: Pura
Beruf: pensioniert
Jahrgang: 1945

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Fast die Hälfte der Ca­si­nos ist in aus­län­di­scher Han­d­Bei ge­nauer Be­trach­tung zeigt sich aber: Hin­ter einem gros­sen Teil der ein­hei­mi­schen Ca­si­nos ste­hen aus­
Mich ärgert das Geldspielgesetz
Das neue Geld­spiel­ge­setz är­gert mich nach wie vor, auch weil viele (bis jetzt) klar den­ken­den Men­schen die­ses be­für­wor­ten. An­dere wie­d
Geldspielgesetz, ein Laie hat sich beraten lassen.
Das neue Geld­spiel­ge­setz setzt den Ver­fas­sungs­ar­ti­k​el über Geld­spiele um, dem Volk und Stände am 11. März 2012 zu­ge­stimmt ha­ben. Durch die­ses neue Ge­setz soll wird das Spiel&s
Wieder einmal ein unüberlegter Vorschlag aus dem EJPD
Wie­der ein­mal ein un­ü­ber­leg­ter Vor­schlag aus EJPD, das neue Geld­spiel­ge­setz.A​us der Ge­dan­ken­schmiede des EJPD kommt wie­der ein­mal ein Vor­schlag (neues Geld­spiel&s
Fremde Richter in der Schweiz
Völ­ker- oder/und Bun­des­ver­fas­sungs​​­recht wird im Stän­de­rat dis­ku­tiert. In einem Be­richt über das Ver­hält­nis von Völ­ker­

Seite 1 von 15 | 1 2 3 4 Letzte





Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Als ehemaliger Organisationsberater und Supervisor, Dozent an den westschweizer Universitäten für Psychologie interessiert mich das menschliche Zusammenleben. Mein Hund, Natur und Menschen



Meine neusten Kommentare

Vor 11 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Herr Wobmann kennen Sie Mac Donald, die Betreiber der Restaurants sind Franchisenehmer, das heisst sie zahlen direkt an Mac Donald für diese Lizenz, bevor sie Steuern in der Schweiz zahlen, das sind Ausgaben die vor Steuern anfallen
Die Schweizer Casinos kaufen die Plattformen ein, dass heisst sie werden für den Unterhalt, den Betrieb und die Weiterentwicklung dauernd ins Ausland zahlen müssen.
Träumen Sie weiter
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Sport, Kultur und AHV brauchen das neue Geldspielgesetz!
Danke Herr Frischknecht, ich werde das machen.
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Sport, Kultur und AHV brauchen das neue Geldspielgesetz!
Sie sind stolz darauf ?
Naja Sie haben den Schweizern ein Stück Freiheit genommen und uns die Kosten für neue Süchtige und deren Familien aufgebrummt. Welche Errungenschaft !!
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Sie haben Recht, Herr Eberhart

Die Bürger haben entschieden, dass den Eidgenossen ein Stück Freiheit mehr genommen wird und dass wir dafür für die zu erwartenden Süchtigen und deren Familien aufkommen müssen. Welch eine neue Errungenschaft. Manche sind stolz darauf
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Herr Bender, ich weiss das Volk hat das Gesetz angenommen. Das gilt jetzt. Aber vielleicht kann man die Verordnungen dazu etwas optimieren.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Es werden auch Anbieter gesperrt, die in Oesterreich usw. sind. Zudem werden vom Gewinn zuerst die Kosten abgezogen, viele wandern ins Ausland, weil die Casinos die Spielplattformen nicht selbst bedienen können. Der Gewinn vor Steuern ist Gewinn minus Zahlungen an ausländische Betreiber und Lieferer.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Sie haben meinen Artikel nicht genau gelesen: ca. 60% des Gewinns fliesst heute schon ins Ausland und ist im Gewinn der Casinos nicht mehr enthalten. Oder Sie bezweifeln das und wissen, dass meine Aussagen falsch sind, dann schreiben Sie wo Sie diese Berechnungen her haben. Zudem werden durch die neuen Angebote mehr Süchtige produziert, was die IV belastet und wenn Familien dabei ins Verderben stürzen müssen Sozialdienste von Kanton und Gemeinden einspringen. Unter dem Strich bleibt nichts.
Ich kann es nicht ändern, dass viele das unausgegorene Gesetz nicht verstanden haben
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Jene ausländische Anbieter, die nicht an Schweizer Casinos beteiligt sind, können sich mit dem neuen Gesetz gar nicht erst um eine Online-Konzession bewerben. Das stört die Gegner: Obwohl die Schweiz eigentlich keine Kartelle mehr kennt, wird mit dem neuen Gesetz ohne Not ein solches geschaffen.
Es ist klar, dass die Schweizer Casinos die ausländischen Anbieter brauchen und müssen Kooperationen eingehen, wo nicht vorhanden.
In den Verordnungen die es für die Umsetzung braucht, müsste man eigentlich bestimmen, dass Unternehmen die am Casino beteiligt sind selbst keine Onlinespiele anbieten dürfen um Kartelle zu vermeiden.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Mich ärgert das Geldspielgesetz
Fie Unwissenheit hat gesiegt. Wie in einem Leserbrief geschrieben: Ich verstehe das neue Gesetz nicht, also mache ich was BR und Räte empfehlen. Naja, schade
-
Vor 16 Tagen Kommentar zu
Mich ärgert das Geldspielgesetz
Stoppen wir die Casinolobby, die vielerorts in ausländischer Hand ist.
Stimmen wir nein zum neuen Geldspielgesetz
Nein​ zur Internetzensur !!
Nein zu ungenügender Prävention beim Glücksspiel !!
Nein zur Verringerung der Geldgewinnsteuer !!

Nein zum neuen Geldspielgesetz
-