jürg wolfensperger

jürg  wolfensperger
jürg wolfensperger
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 23 Stunden Kommentar zu
Im Krieg um unsere Schusswaffen geht es um Fundamentales
Ich denke da ist der Konsens zum EU-Rahmenabkommen,sch​leichende Entwaffnung,Quasi-Bei​tritt in die NATO,Entmachtung der Bürger,(direkte Demokratie)...und nun von einem Jahr aufs andere die Klima-Hype,an der noch der letzte Rest an Steuergeldern aus den Leuten heraus gepresst werden soll.
Es ergibt schon ein Gesamtbild,dass Angst macht..!Dazu die Kriegstreiberei des Westens in der Ukraine!Ja es stehen schon unheilvolle Wolken am Horizont...!!Es treiben Menschen grausame Spiele irgendwo im Hintergrund...!bleibe​n wir wachsam¨!!
Noch ist die Schweiz für viele Menschen ein Hort von Freiheit und einer einzigartigen politischen Organisation,wo der Bürger mitbestimmen kann!Viele Völker träumen davon,eine Schweiz zu sein!Glied-Staaten mit autonomen Regional-Regierungen!​Noch können wir Vorbild sein...!!..für wie lange noch?..Politische Kräfte sägen am eigenen "Stamm" auf dem sie noch sitzen...!!..das macht schon traurig..!!
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
GC-Chaoten wüten in Sion.
Ja über die Höhe solcher Zuwdendungen kann man sich streiten!Unser FC-"betreut" immerhin über 500 Aktive-Fussballer,dav​on über 400 Jugendliche im schulpflichtigen Alter.Das benötigt sehr viel Aufwand an Betreuern,Trainern und natürlich auch Freiwilligen!Und dann die Schiedsrichter nicht vergessen!Fussball ist nun halt mal die populärste aller Team-Sportarten
!In einem freien Land kann jeder sich das aussuchen,was ihm zusagt und begeistert.Und das ist nun mal der Fussball..!Das die Kommunen das auch mit etwas Geld unterstützen ist schon in Ordnung.Bei uns bekommt der Klub jährlich Fr.70 000.-Nun sind neue Garderoben nötig wo die Gemeinde ebenso um ca. eine Mio. beisteuert,sowie der Kanton,und von der Sport-Toto GmbH kommt auch noch ein Betrag.Also ich sehe das nicht so negativ sondern hat durchaus eine positive Komponente.
Das Problem der Hooligans und Chaoten,die sich bei den Spitzen-Klubs total daneben benehmen ist eben genau die "Ebene",die aktiven,positiven Betätigungen in einen Fussballverein diamentral entgegen stehen.
Wer sich aktiv betätigt,macht weniger "Seich"als Leute die nur rumhängen!!!,..... mit sich und der Welt nicht klar kommen.!!!
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Die sinnvolle Beschäftigung ausserhalb des Erwerbes,lasse ich mir auf der Zunge zergehen!Herr Bender !.."Ihr" System funktioniert nur,wenn wir wieder die Sklaverei einführen!!...sind wir evt. wieder auf einem Weg zu einer modernen Sklaverei?Kann es sein,dass man Menschen "abstellen" muss,die uns dann die Ernten ins Trockene bringen?Felder im Frühling bestellen??Wissen Sie wieviel es braucht,bis ein Stück Brot auf dem Tisch ist?Bis ein Käse bei Ihnen im Kühlschrank liegt?Bis der Reis aus dem fernen Asien bei uns im Küchenkästchen liegt?
Aber ja..!..die Milch holen wir im Migros und der Coop!!!.....es ist ein unglaublich dekadentes Denken,zu glauben,dass dreiviertel der Menschheit oder gar noch mehr..!!.... eines Tages sich eine sinnvollen Beschäftigung ausserhalb des Erwerbes leisten könnten.Aber ja!!Die Träume vom Dasein ohne persönlichen "Energieverbrauch"???​?.... gehen mit jeder neuen Generation von Neuem los.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Kohäsionszahlungen als Druckmittel verwenden
Ich denke,es geht eher um Schweizer Firmen und Konzerne,die dann bei der Zusammenarbeit,und den Aufträgen,die da abgewickelt werden eine schöne Stange der Gelder mitverdienen,und so verkommt das Ganze definitiv zu Korruption und Vetternwirtschaft!
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Kohäsionszahlungen als Druckmittel verwenden
Soeben haben gestern 125 unserer,zum Wohle des Volkes gewählten Nationalräte 1,2 Milliarden an die EU verschenkt
!Einer Institution, die das Land nun schon seit zig-Jahren "piesackt,"und wohl irgendwann auch 2 oder 3 Milliarden einfordert, wird einfach so,....oder ist es halt doch "Arschkriecherei" in Voll-Montur??.... Geld in Milliardenhöhe vor die Füsse geschmissen.
Absolut​ unhaltbar und derart devotisch,dass es einem vor der Zukunft dieses Landes grauen muss!!
Damit wird wohl auch klar sein,dass die Unterschriften unter das Rahmenabkommen beschlossene Sache sein wird.Die Hoffnung stirbt zuletzt....!
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
GC-Chaoten wüten in Sion.
Ja das stimmt schon!Auch in unserer Gemeinde steuert die Gemeinde einen Obulus in die Fussballvereinskasse!​Das macht jedoch durchaus Sinn!Der Fussballklub wird so in seinen Bemühungen unterstützt,Jugendlic​he von der Strasse zu holen! Dem Fussball ist durchaus eine soziale Komponente nicht abzusprechen!Zusammen​ etwas unternehmen,zusammen siegen und verlieren,zusammen reisen,gemeinsam ein Nachtessen usf. kann auch eine "Lebensschule" sein.Diese gemeinsamen Erfahrungen,sich einfühlen in das,was der andere denkt,trainieren üben und versuchen,ein gestecktes Ziel zu erreichen sind Dinge,die einem Menschen auch in einer späteren und anderen Lebens-Phase sehr stark helfen können,Dinge zu meistern und auch zu überwinden.Statt dass die Jungen nur herum lungern,kann man sie so ein bisschen "steurern" und ihnen vielleicht auch eine Perspektive bieten.Das ist eine ganz andere "Ebene" von Sport und sich körperlich betätigen,als es der Profi-Sport ist,wo ein Haufen Geld im Spiel ist.Diese Stufe des erfolgreichen Profi-Fussballers erreichen jedoch nur ca. 1 von 200!!..der Rest betreibt den Sport aus Freude an der Sache mit damit verbundenen Kameradschaften und Freundschaften manchmal für ein ganzes Leben.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Der arme Herr Portmann vor den Freisinnigen ....
Dem ist nichts mehr beizufügen!Sie leiten damit den Niedergang eine Erfolgs-Modells ein!Die Firmen werden sich dann erst recht aus der CH verabschieden,und ebenso die Reichen unseres Landes,die dann eine neue steuergünstige Destination suchen müssen.Mir wurde fast schlecht von dem was der Portmann von sich gab.Es ist nur noch widerwärtig und eklig!Unfassbar!.. ja niederträchtig.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
GC-Chaoten wüten in Sion.
Ich war einst ein leidenschaftlicher Anhänger der Grasshoppers Zürich.Ging in den Hardturm beinahe jeden Match besuchen.Ja und man wurde oft Schweizermeister,kam einst im Europacup bis in den Halbfinal!Die Fans der Grasshopper gehörten zu den treuesten und besten in der CH.Die ersten Auswüchse von Terror und sinnloser Zerstörung habe ich von Chaoten des FC Basels erlebt,die drauf und dran waren die damalige Westtribune abzufackeln!Man hat damals auf diesen skandalösen Vorfall kaum reagiert.Ab damals haben sich auch andere Fan-Clubs mehr und mehr radikalisiert,so ab Beginn der 1990ziger Jahre.Auf der Rückfahrt zum Hauptbahnhof bin ich mal fast eine Stunde im Tram gestanden,weil die Idioten im hinteren Teil des Trams derart geschaukelt haben das der Tramführer nicht mehr weiter gefahren ist,aus Angst,dass der Tramwagen aus den Schienen springt.
Der letzte Zwick,dass ich aufhörte an die Fussballspiele zu gehen,war dann sportlicher Natur,als der damalige Trainer Latour mit samt drei der besten GC-Spieler nach Köln weiter zog,sozusagen bei Nacht und Nebel...!
Mir war plötzlich klar,dass der Fussball nur noch von Spielerhändlern,und deren Hintermännern gesteuert wird und das der sportliche Erfolg eines Vereins längst nicht mehr primär ein Ziel war,sondern Geld verdienen mit Spielern die man nach ein paar geschossenen Toren,für Millionen wieder weiter-verhökert.Die gesamte CH-Fussball-Liga ist eine reine Händler-Liga,wo man die Spieler "für die vermögenden Clubs" sozusagen ausstellt und präsentiert..!Kaum bewährt sich einer ein bisschen,ist er schon wieder weg!Damit einher sank halt auch das "Niveau" derer,die sich da noch für diese Fussball-Scheinwelt interessieren!Ich denke,dass es denen längst nicht mehr um den Verein geht.sondern in der Anonymität einer geschlossenen Gruppe zumeist pubertierend ein bisschen Bruch und Scheisse zu machen,ohne gross behelligt zu werden.Evt. gar aus "besseren" Häusern??..Söhne von Politikern?..von Vereins-Vorständen?
​Nun,es interessiert mich längst nicht mehr!Heute kuschele ich mich vor die Glotze und geniesse diesen Sport noch als Fussball-Spiel ..!..aber nicht mehr!Hätten die Vereine diese irren Individuen endlich einmal aus den Stadien gesperrt und zwar ohne "Wenn und Aber"!!! KEINE STEHPLÄTZE MEHR.!!Ohne diese eintönige Geplärre,wäre ich auch mal wieder ein Fussball-Spiel live schauen gegangen!So aber, und mit diesem primitiven Publikum gehe ich nicht zusammen in ein Fussball-Stadion.Eine​ löbliche Ausnahme ist heute der FC Winterthur und seine Bierecke!Da bin zweimal wieder live schauen gegangen!Da habe ich keine Pyros gesehen,und auch kein schwachsinniges Geplärre,sondern einfach Fäns,die den Club mit "Hopp Winti" angefeuert haben.Hoffentlich bleibt das dort so..!!bravo..!.und ein Beweis,dass es geht,wenn der Wille da ist...!
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Ja Herr Nabulon!Ich bin vollkommen Ihrer Meinung!Ich komme gerade von einem kleinen Fussmarsch zurück und denke mir,wie sauber doch die Luft bei uns ist!Es tut richtig gut ein bisschen draussen zu sein und tief durchzuatmen!Es gibt doch kaum ein Land,dass so viel schon getan hat um Luft und Wasser möglichst sauber zu halten!Das hat man aber schon in den Neunziger Jahren in die Wege geleitet..!..wohlvers​tanden mit zu hauptsächlich rein bürgerlich dominiertem Regierungen.Und es geht richtigerweise damit weiter!Häuser werden möglichst wärme-isolierend gebaut!Es werden E-Fahrzeuge in Betrieb genommen und usf.
Neue Heiz-Techniken werden ausprobiert mit Wärme-Pumpen,Schnitze​l-Heizungen usw..Es ist doch heute schon alles im Fluss,um dereinst nur noch in minimaler Art und Weise von fossiler Energie abhängig zu sein.Das ist jedoch ein sehr,sehr langer Prozess!
Es kann nicht sein,dass wir all das,was man hier an Gutem und Nützlichem aufgebaut haben,so einfach einer sehr zweifelhaften Klima-Ideologie wegen,nun unverzüglich "opfern"!Das wäre nämlich fatal,weil das Ganze kostet..!!..und zwar einen Haufen Geld..!!Die Fr. 70.- pro Haushalt laut BR Leuthard sind natürlich ein Chabis!Es wird teuer werden!..sehr teuer..!Wenn das aber in einem Zeitraum von 30 bis 50 Jahren oder eben noch länger passiert,kann es auch weniger sein.Der grosse Fehler ist der Zeitdruck!Man muss Zeit haben,verschiedene Möglichkeiten und Alternativen zu prüfen und zu testen.Das Beste und Günstigste soll uns dereinst weiterhelfen,das "nichtfossile" Zeitalter zu meistern.
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Ach was heisst den glaubwürdig?Das es immer schon Dekaden gegeben,wo es wärmer und dann wieder kälter war?Ich wiederhole es gerne!Wenn diese Akademien einen "menschengemachten Klimawandel"beschwöre​n!...dann ist das doch der Schlüssel,nach dem die Menschheit immer schon gesucht hat,dass sie selber das Klima beeinflussen kann!Die Wissenschaft ist nun also ab sofort in der Lage,unser Weltklima selbst zu steuern!!Was für ein Fortschritt..!!
So besteht nun also nur ein ganz kleines Problem
!Es besteht darin,der Welt-Gemeinschaft beizubringen,dass sie ab sofort auf fossile Brennstoffe und alles,was damit zusammen hängt, zu verzichten,um die "notwendige" Abkühlung der Erde zu erreichen.Alle diese Wissenschaftler und ihre Akademien wollen also bestätigen,dass es das "menschengemachte" Klima auf der Welt gibt..!!Sorry Herr Michel!Bis jetzt sind wir doch alle froh darüber gewesen,dass der Mensch zum Glück nicht in der Lage war,am Klima herum zu "schrauben"!Dass soll nun urplötzlich anders sein??Davon kann man mich und noch viele,viele Mitbürger nicht überzeugen...!!
-