jan eberhart

jan eberhart
jan eberhart
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ja zur Hornkuh
An­ge­sichts des heu­ti­gen Bud­gets für die Land­wird­schaft, das zu­min­dest bei­be­hal­ten wer­den soll, sind ein paar Mil­lio­nen für Horn­kühe nicht zu­viel ver­lang­t.Daz
Wagenknecht: Fachkräfte im Inland ausbilden.
Die be­kannte Lin­ke-­Po­li­ti­ke­r​in Wa­gen­knecht bringt das Blut der Ge­nos­sen in Wal­lung und stellt linke Po­li­tik in Fra­ge:Ein­wan­de­ru​ng soll be­grenzt bl
Lang lebe der Chavezismus
Ein­druchs­volle Er­folge von Ma­du­ro: Er bringt Ve­nen­zuela zurück in das Mit­tel­al­ter.­Kaum​ Le­bens­mi­tel, keine mo­derne Me­di­zin mehr, Tan­ken wird zur Lot­te&sh
Netzsperren: Musikbranche fordert Rechtsgleichheit
Es war so zu er­war­ten: Nach den Schwei­zer Ka­si­nos ver­langt nun die Lobby der Mu­sik­bran­che auch Netz­sper­ren für sich.An­de­rer ste­hen wohl auch in der War­te­lis­te, um sich v
Die grosse Putin-Show: WM 2018
Putin kann gross an­rich­ten und sich (und sein Land) prä­sen­tie­ren.­Die​ rus­si­schen Hoo­li­gans wis­sen: Der FSB hat sie im Auge und wer das An­se­hen von Putin scha­det, wird hart be­

Seite 1 von 3 | 1 2 3





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor einem Tag Kommentar zu
Trump: „Wir alle sind vereint im Glauben an unseren Schöpfer
Bekanntlich braucht Trump die Evangikalen, auch wenn er bekanntermassen nicht wie ein Heiliger lebt und sich in seinem persönlichen Leben nicht gerade christlich verhält.

Aber solange er die Gericht bis zum Supreme court mit konservativen Richtern besetzt, sei ihm sein sündhaftes leben und Twitter-Gebrauch verziehen.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Die Selbstbestimmungsinit​​​​​​​​iative: Lügen, Lügen, Lügen!
Genau, und nach allem Ermessen sollte das ganze mit ca. 60% abgelehnt werden.

-
Vor einem Tag Kommentar zu
Die Selbstbestimmungsinit​​​​​​​​iative: Lügen, Lügen, Lügen!
Ja nun, dafür stimmen die SVP-Lämmer Ja, hauptsächlich weil die Vorlage von ihrer Partei kommt und man schon für die Durchsetzungsinitiati​ve war.

Quit pro quo.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Die Selbstbestimmungsinit​​​​​​​​iative: Lügen, Lügen, Lügen!
Bei den Bilateralen I existiert aber eine Guiltioneklausel, dass wenn ein Abkommen gekündigt wird, werden die anderen Abkommen der Bilateralen I ebenfalls gekündigt.

Oder ist die SVP der Meinung wie die brexiter das wird kinderleicht und anschliessend treibt man global handel anstatt mit der dummen EU?

Solange die EU auf den 4 Grundfreiheiten besteht und durchsetzt kann die SVP noch lange lamentieren, man wolle die Bilateralen nicht kündigen.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Die Selbstbestimmungsinit​​​​​​​​iative: Lügen, Lügen, Lügen!
Typisch SVP: Man macht eine Volksinitiative mit vagen Text und behauptet alles mögliche.

So wurde bei der MEI behauptet die PFZ sei nicht betroffen, aber nach der Abstimmung sollte die PFZ verhandelt oder gekündigt werden.

Zumindest hat man gelernt bei den Blochers und mit der Kündigungsinitiative nichts offen gelassen. So muss man nicht die Katze im Sack kaufen.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Umfrageergebnisse: Nicht immer zuverlässig!
Soviel zur Volkspartei der SVP, die meint sie alleine vertrete das Schweizer Volk.

Nach der Durchsetzungsinitiati​ve die nächste verherrende Niederlage.

Mein nein ist schon längst auf der Gemeinde.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Der Ruf der Exportnation Schweiz steht auf dem Spiel
Ganz genau. Die PFZ inkl. Bilateralen wurde per Referendum bestätigt und damit greift die Durchsetzungsinitiati​ve 2.0 gar nicht.

Das dumme Volk aber immer auch.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
JA zur Selbstbestimmungsinit​ative
So ist der Westen: Besser ein Diktator wie Al-Sissi oder Putin, als das auch andere in den Genuss einer echten Demokratie kommen.

Hauptsache​ ein Al-Sissi oder Gadaffi schliesst die Grenzen und spielt den Türwächter des Westens.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
JA zur Selbstbestimmungsinit​ative
In Tunesien war vor der Revolution eine Diktatur. Die Ukraine war ein Quasi-Vasall von Russland. Georgien war auch keine echte Demokratie. Die Zentralasiatischen Staaten sind grösstenteils auch keine Demokratien.

Selbstverständlic​h stören sich Putin, MBS, Orban und der Möchtegern-Diktator Trump dass sich Personen für die Demokratie einsetzen.

Man wird wohl die SVP die erste Anti-Soros-Gesetzgebu​ng a la Orban/Putin herausbringen?
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Der Ruf der Exportnation Schweiz steht auf dem Spiel
Heuchler: Nun soll die Menschenrechtskonvent​ion nach Ansicht der SVP nicht gekündigt werden.

Offensicht​lich herrscht Torschusspanik und man setzt auf fake news, das ausländische Milliardäre der SVP den Dolchstoss versetzten mit Unterstützung der Gegner der Durchsetzungsinitiati​ve 2.0
-