Gilbert Hottinger Parteifrei

Gilbert Hottinger
Gilbert Hottinger Parteifrei
Wohnort: .-.
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Das Klima: Eine unendliche Geschichte
Nun ist das Klima eine un­end­lich kom­plexe Sa­che. Klima macht Ge­schich­te, Ge­ne­ra­tio­nen von Wis­sen­schaft­lern haben schon darü­ber ge
"Flüchtlinge": Wir wurden alle belogen
Wir wur­den alle be­lo­gen! EU-­Pa­pier be­weist: Es ging nie um „Flücht­lin­ge",­son​​​​​​​​​​​­dern um „­Neu­an­sied­lung" Der Autor Matt­h
VOM ENDE DER ZEITEN
Vor dem Hin­ter­grund der hier auf­ge­zeig­ten In­for­ma­tio­nen wie­der­holt sich auch bei mir zum tau­sends­ten Mal die Fra­ge, wer von den p
Putin über Europa: Genderwahn & Migration bedeuten Volkstod
Bei uns in der Schweiz - je­den­falls noch vor einem mög­li­chen EU-Rah­men­ver­trag - ist die Pres­se- und die Mei­nungs­frei­heit Kraft un­se­re
Post-Duo Leuthard/Schwaller, lächelnd in den Abgrund
Der Staat kann’s nicht Eine Spur von Plei­ten, Pech und Pan­nen durch­zieht die bun­des­ei­ge­nen Be­trie­be. An der Wur­zel des Ü­bels steht deren po­

Seite 1 von 93 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

Menschen, Familie & die Geselllschaft, das eigene Revier, die Souverenität der Schweiz, das direkt-demokratische System, das die Menschen an der Basis, den Souverän (noch) miteinbezieht,
also eine Regierungsform von Unten nach Oben, zuoberst ist die Exekutive, der Bundesrat, er exekutiert den Willen des Souverän gemäss Verfassung & seinem geleisteten Eid.



Das habe ich erreicht

Auf eigenen Beinen zu stehen, einen eigenen Betrieb mit Angestellten aus dem Nichts sehr erfolgreich auf die Beine gestellt, der allen "Stürmen" bislang Stand hielt. L-Motto; Freue dich auch an den kleinen Erfolgserlebnissen & würdige sie als etwas Lebendiges. Das Leben ist Ueberfluss & wir dürfen teilnehmen, auch wenn wir uns zwischendurch mal bücken müssen.
Bürgerinitiativen erfolgreich lanciert.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geschichte, Literatur, Musik, Kulturen, Gesellschaft, Justiz



Meine neusten Kommentare

Vor 5 Stunden Kommentar zu
"Flüchtlinge": Wir wurden alle belogen
©G. Bender

Ich bitte Sie sich in Zukunft von ALLEN meinen Blogs zu 100% fern zu halten. Dies weil Sie erwiesenermassen zu einem sachlichen, respektvollen Meinungsaustausch - ausschliesslich zum jeweils aktuellen BlogThema - sich dazu als nicht fähig erwiesen haben.

Noch eine zweite Bitte an Sie, lassen Sie mich erfahren, ob ihr Anstand und Würde jetzt tatsächlich NICHT ausreicht, um meinem Wunsch nachzukommen,

in Zukunft von ALLEN meinen Blogs sich strikte fernzuhalten.


-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Das Klima: Eine unendliche Geschichte
G. Bender

Ich bitte Sie sich in Zukunft von ALLEN meinen Blogs zu 100% fern zu halten. Dies weil Sie erwiesenermassen zu einem sachlichen, respektvollen Meinungsaustausch - ausschliesslich zum jeweils aktuellen BlogThema - sich dazu als nicht fähig erwiesen haben.

Noch eine zweite Bitte an Sie, lassen Sie mich erfahren, ob ihr Anstand und Würde jetzt tatsächlich NICHT ausreicht, um meinem Wunsch nachzukommen, in Zukunft von ALLEN meinen Blogs sich strikte fernzuhalten.


-
Vor 9 Stunden Kommentar zu
Wo bleibt die Umsetzung der Masseneinwanderungsin​​​​itiative?
SVP-Nationalrat Adrian Amstutz:

MEI Debatte Nationalrat:

MEI-NICHT-Umsetzu​ng, ein in Hochglanzpapier verpackter Verfassungsbruch (der Politskandal) durch eine kleine Mehrheit von FDP-, CVP-, SP- & grüne Nationalrte/Innen:


https://www.youtube.​com/watch?v=Ks_1nBjR2​EY
-
Vor 9 Stunden Kommentar zu
Umgang mit Migration & Asyl in Europa
ZENSUR: Kritik an Merkel-Politik ist gefährlich

Herr Thorsten Schulte, der Mann hat Recht. Merkel sollte verklagt werden. Gleichschaltung der Presse und Fernsehen das haben wir doch schon lange auch in der Schweiz, besonders bei TV-DRS-1. Was sagen bei uns Politiker/Innen: " Nicht die Flüchtlinge sind das Problem, sondern das eigene Volk". Die Meinungs- & Pressefreiheit ist in unserer Bundesverfassung fest verankert, Politik geht schon zu lange einfach darüber hinweg, eine Politschande:

http​s://www.youtube.com/w​atch?v=RpKVsr3eP2Q


-
Vor 10 Stunden Kommentar zu
Das Klima: Eine unendliche Geschichte
© Herr Bender

Hier ist das Blog-Thema (Vimentis-Forumsregel​n sind zu beachten):

"Das Klima: Eine unendliche Geschichte",

und nicht ihr schon chronisch, für Sie sicher ewig währenden "Geldschöpfungen aus dem NICHTS & ihr Zahler Virus". Sie aber gehen schon im ersten Satz wiederum auf mich - wie Sie ja manisch immer auf ALLE Blog-Schreiber sofort persönlichkeitsverlet​zend los gehen - indem Sie mich als Oberlehrer von Oben herab, wieder meinen, mich als Idioten darstellen zu müssen wie folgt: "Meinen Sie, die Teilnehmer erhalten nun mehr Informationen. Klima bleibt Klima". Der Blog zeigt ein seit 500 Millionen Jahren währendes auf und ab der Klimas, also eine unendliche Geschichte. Sie haben den Blog offensichtlich gar nicht gelesen, müllen chronisch aber auch diesen Blog wieder zu.
Der Hammer ihrer Respektlosigkeit und Herabwürdigung und strafrechtrelevante VPersönlichkeitsverle​tzung ist, wieder diese öffentliche Herabwürdigung meiner Person, indem Sie schon im 1. Satz wieder schreiben: "Meinen Sie, die Teilnehmer erhalten nun mehr Informationen. Klima bleibt Klima, Mutmassungen bleiben Mutmassungen.!".

Herr Bender, Sie erweckte willentlich erneut bewusst den Eindruck , H.G. sei kein ehrbarer Mensch nach StGB Art. 173 & Art. 174. Die Ehre ist der Anspruch einer Person auf Geltung (Art. 173 bis Art 178 StGB, vgl. auch Bundesgerichts-Entsch​eid (BGE) in BGE 114 IV 16, in BGE 116 IV 37). Geschützt wird der Ruf, ein ehrbarer Mensch zu sein. Auch das Internet ist kein Freibrief für Verleumdungen, und üble Nachrede wird auf Antrag mit Gefängnis bis zu sechs Monaten, oder mit Busse bestraft. Bei vorliegen eines rechtskräftigen Strafurteils müssen Sie Herr Bender als Straftäter zusätzlich mit einer saftigen Zivil-Schaden-Ersatzk​​​l​age rechnen.

Herr Bender, ich muss Ihnen sagen, Sie sind anmassend, respektlos und würdelos, dies entgegen ihren grossspurigen Versprechen in ihrem persönlichen Profil wie folgt:

"Dafür setze ich mich ein, Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!."

Davon sind Sie aber - ganz im Gegenteil - bei jedem ihrer Wortmeldungen noch Meilen weit entfernt. Auch diese wahrhaftige Feststellung darf jetzt nicht mehr fehlen, Sie haben es tatsächlich - bei all ihrer Kritik-Manie an JEDEM Blogschreiber bei Vimentis - tatsächlich fertig gebracht, bis heute KEINEN einzigen Blog SELBER zu verfassen und bei Vimentis zur allgemeinen Diskussion, sich selber der Kritik zu stellen, warum denn dies?. Ich will keine Antwort darauf, aber einen eigenen Bloq dürfen Sie jetzt mal SELBER schreiben.

Sie outen sich als veritabler Super-Troll, einmal mehr.

Was ist ein Troll?:

Für Trolle wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

1.​​​​ Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich.
2. Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
3. Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
4. Trolle sind innerhalb der Community isoliert.

​​​2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University in Winniped (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten of Manitoba Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung 2013 von 418 Personen, die regelmässig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschliessend weitere Persönlichkeitstests.​​​​​ Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeits-Profi​​​​​l, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Tiade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften). Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören

- der Sadismus
- der Nerzissmus,
- der Marchiallismus
- und die Psychopathie.

Aus den Fallanalysen ergeben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

1. Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
2. Spass und Unterhaltung
3. Wunsch, der Community möglichst grossen Schaden zuzufügen.

Herr Bender, ich bitte Sie sich in Zukunft von ALLEN meinen Blogs zu 100% fern zu halten. Dies weil Sie erwiesenermassen zu einem sachlichen, respektvollen Meinungsaustausch - ausschliesslich zum jeweils aktuellen Blog-Thema - sich fortwährend, ohne eine einzige Ausnahme, sich dazu als nicht fähig bewiesen haben.

Noch eine Bitte an Sie, lassen Sie mich erfahren, ob ihr Anstand und Würde jetzt tatsächlich ausreicht, um meinem Wunsch nachzukommen, in Zukunft von allen meinen Blogs sich strikte fernzuhalten.

-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
Das Klima: Eine unendliche Geschichte
© Herr Müller

Merci für Ihren wertvollen Hinweis.
-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
"Flüchtlinge": Wir wurden alle belogen
© Herr Bender

Hier ist das Blog-Thema (Vimentis-Forumsregel​n sind zu beachten):

""Flüchtlinge": Wir wurden alle belogen",

und nicht ihr schon chronisch, für Sie sicher ewig währenden "Geldschöpfungen aus dem NICHTS & ihr Zahler Virus". Sie aber gehen schon im ersten Satz wiederum auf mich - wie Sie ja manisch immer auf ALLE Blog-Schreiber sofort los gehen - indem Sie mich als Oberlehrer von Oben herab meinen mich vom "Zahler Virus" befreien zu müssen. und der Hammer ihrer Respektlosigkeit und Herabwürdigungt und strafrechtrelevante Verleumdung, eine Herabwürdigung der Person, indem Sie schon im 1. Satz schreiben: "Eine Verschwörungstheorie der Rechtsradikalen!". Herr Bender, ich muss Ihnen sagen, Sie sind anmassend, respektlos und würdelos, dies entgegen ihren grossspurigen Versprechen in ihrem persönlichen Profil wie folgt:

"Dafür setze ich mich ein, Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!."

Davon sind Sie aber - ganz im Gegenteil - bei jedem ihrer Wortmeldungen noch Meilen weit entfernt. Auch diese wahrhaftige Feststellung darf jetzt nicht mehr fehlen, Sie haben es tatsächlich - bei all ihrer Kritik-Manie an JEDEM Blogschreiber - fertig gebracht, bis heute KEINEN einzigen Blog SELBER zu verfassen und bei Vimentis zur allgemeinen Diskussion, sich selber der Kritik zu stellen, warum denn dies?. Ich will keine Antwort darauf, aber einen eigenen Bloq dürfen Sie jetzt mal SELBER schreiben.

Sie outen sich als veritabler Super-Troll, einmal mehr.

Was ist ein Troll?:

Für Trolle wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

1.​​​​ Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich.
2. Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
3. Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
4. Trolle sind innerhalb der Community isoliert.

​​​2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University in Winniped (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten of Manitoba Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung 2013 von 418 Personen, die regelmässig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschliessend weitere Persönlichkeitstests.​​​​​ Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeits-Profi​​​​​l, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Tiade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften). Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören

- der Sadismus
- der Nerzissmus,
- der Marchiallismus
- und die Psychopathie.

Aus den Fallanalysen ergeben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

1. Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
2. Spass und Unterhaltung
3. Wunsch, der Community möglichst grossen Schaden zuzufügen.

Herr Bender, ich bitte Sie sich in Zukunft von ALLEN meinen Blogs zu 100% fern zu halten. Dies weil Sie erwiesenermassen zu einem sachlichen, respektvollen Meinungsaustausch - ausschliesslich zum jeweils aktuellen Blog-Thema - sich fortwährend, ohne eine einzige Ausnahme, sich dazu als nicht fähig bewiesen haben.

Noch eine Bitte an Sie, lassen Sie mich erfahren, ob ihr Anstand und Würde jetzt tatsächlich ausreicht, um meinem Wunsch nachzukommen, in Zukunft von allen meinen Blogs sich strikte fernzuhalten.

-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
Post-Duo Leuthard/Schwaller, lächelnd in den Abgrund
© Herr Bender

Hier ist das Blog-Thema (Vimentis-Forumsregel​n sind zu beachten):

"Post-Duo Leuthard/Schwaller lachend in den Abgrund",

und nicht ihr schon chronisch, für Sie sicher ewig währenden "Geldschöpfungen aus dem NICHTS & der Zahler Virus". Sie aber gehen schon im ersten Satz wiederum auf mich, wie Sie immer auf ALLE Blog-Schreiber los gehen, indem Sie mich als Oberlehrer von Oben herab meinen mich vom "Zahler Virus", von meinem "Geist" befreien zu müssen. Und der Hammer ihrer Respektlosigkeit und Herabwürdigung zur Unmündigkeit: Mich zum korrekt denken meinen mich belehren zu müssen. Herr Bender, ich muss Ihnen sagen, Sie sind anmassend, respektlos und würdelos, dies entgegen ihren grossspurigen Versprechen in ihrem persönlichen Profil wie was folgt:

"Dafür setze ich mich ein, Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!."

Davon sind Sie aber - ganz im Gegenteil - bei jedem ihrer Wortmeldungen noch Meilen weit entfernt. Auch diese wahrhaftige Feststellung darf jetzt nicht mehr fehlen, Sie haben es tatsächlich - bei all ihrer Kritik-Manie an JEDEM Blogschreiber - fertig gebracht, bis heute KEINEN einzigen Blog SELBER zu verfassen und bei Vimentis zur allgemeinen Diskussion, sich selber der Kritik zu stellen, warum denn dies?.

Sie outen sich als veritabler Super-Troll, einmal mehr.

Was ist ein Troll?:

Für Trolle wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

1.​​​​ Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich.
2. Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
3. Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
4. Trolle sind innerhalb der Community isoliert.

​​​2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University in Winniped (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten of Manitoba Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung 2013 von 418 Personen, die regelmässig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschliessend weitere Persönlichkeitstests.​​​​​ Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeits-Profi​​​​​l, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Tiade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften). Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören

- der Sadismus
- der Nerzissmus,
- der Marchiallismus
- und die Psychopathie.

Aus den Fallanalysen ergeben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

1. Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
2. Spass und Unterhaltung
3. Wunsch, der Community möglichst grossen Schaden zuzufügen.

Herr Bender, ich bitte Sie sich in Zukunft von ALLEN meinen Blogs zu100% fern zu halten,. Dies weil Sie erwiesenermassen zu einem sachlichen, respektvollen Meinungsaustausch - ausschliesslich zum jeweils aktuellen Blog-Thema - sich jetzt fortwährend, ohne eine Ausnahme, sich als dazu nicht fähig erwiesen haben.

Noch eine Bitte an Sie, lassen Sie mich erfahren, ob ihr Anstand und Würde jetzt tatsächlich ausreicht, um meinem Wunsch nachzukommen, in Zukunft von allen meinen Blogs sich strikte fernzuhalten.


-
Vor 12 Stunden Kommentar zu
EU-Rahmenvertrag: Letzte Instanz ist der EuGH
Die direkte Demokratie in der Eidgenossenschaft,

sie ist leider Gottes bereits seit gut drei Jahren kalt abgeschafft worden, mit dem Segen - oh Schande sei über sie - einer kleinen Mehrheit Parlamentarier/Innen aus FDP, CVP, den Grünen und der SP in beiden Schweizer Bundesparlamenten. In die Geschichte eingehen wird deshalb die Rede von SVP-Nationalrat AMSTUTZ - einer der sehr wenigen Nationalräte in Bern überhaupt - der sachlich aber konsequent diesbezügliche Wahrheiten noch standhaft und mutig genug die Stange hält, wie Winkelried die Speere der Habsburger in der Schlacht, was erst den Eidgenossen den Sieg zur FREIHEIT und ANABHÄNGIGKEIT & SOUVERENITÄT brachte.

Adrian Amstutz (SVP) Rede während der Debatte zur MEI-NICHT-Umsetzung im Nationalrat in Bern. Seine Schlussfolgerung über den Nationalrat: Eine Mehrheit im Nationalrat hat i.S. MEI-Umsetzung unsere Bundesverfassung gebrochen, einfachvöllig ignoriert und so ausser Gefecht gesetzt. Seine Schlussfolgerung zur MEI-NICHT-Umsetzung im Nationalrat: "nicht erfüllt".

Hier seine denkwürdige Rede:
https://www.youtube​.com/watch?v=5QtO_cXK​gEk



-
Vor 12 Stunden Kommentar zu
Die FDP verrät die souveräne Schweiz direkter Demokratie
©Herr Manfred Eberling

Ja das ist wirklich traurig, dafür muss auch die Mehrheit Parlamentarier in unseren zwei Bundes-Parlamenten in Bern Verantwortung übernehmen, einmal geradestehen.

Erba​uend, zumindest in fast allen afrikanischen Staaten, so auch in Marokko, Algerien, Tunesien ist es einem Ausländer nicht erlaubt, selber ein Haus zu erwerben, man muss es schon auf seine Freundin oder Frau überschreiben.

Bei​ uns in der ach so "fortschrittlichen" Schweiz werden seit langem jedoch sogar die "Filet-Stücke" unserer Wirtschaft ins Ausland zu 100 % verkauft und verschachert, es ist ein Graus. Auch da sind wir durchaus gleicher Meinung.

Danke Herr Eberling für Ihre immer interessanten & immer sachlichen Beiträge auf Vimentis.

-