Elsi D. Stutz

Elsi D. Stutz
Elsi D. Stutz
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Radikale Muslime wollen sich in Zürich treffen
Am 6. und 7. Mai wol­len sich im World Trade Cen­ter in Zürich Is­la­mis­ten aus der gan­zen Welt tref­fen. Hin­ter dem An­lass steht der Is­la­mi­sche Zen­tral­rat Schweiz (IZR­S). Laut dem
Halleluja! Es Geschehen Zeichen und Wunder!?
SP Mann Céd­ric Wer­muth, ist plötz­lich er­leuch­tet! be­zeich­nen­der­weis​e war nicht nur mein ers­ter Ge­dan­ke: Was ist den da pas­sier­t?! Wie man den zahl­rei­chen Le­ser&s
Mutti bleibt hart! (Merkel und das weinende Flüchtlingskind)
An­gela Mer­kel war auf Schul­be­such und dis­ku­tiert mit 32 Schü­lern über das Thema "Gut leben in Deutsch­lan­d". Dabei kommt auch die EU-Flücht­lings­po­li​­tik zur Spra­che. Unter den S
Setzen wir dem Asyl-Wahnsinn ein Ende!!!
Die IS Ter­ro­eis­ten haben uns an­gekün­digt, dass Sie Eu­ropa mit 500'000 Flücht­lin­gen ü­ber­flu­ten wol­len und mit Ihnen auch ihren Ter­ror nach Eu­ropa brin­gen wer­den. Die Ak­
Carlos kann wieder «tun und lassen, was er will»Sondersettin
Car­los kann wie­der «tun und las­sen, was er will»Sondersetting ist ge­schei­ter­t \r​\n ZÜRICH - Der unter dem Pseud­onym Car­los be­kannt ge­wor­dene Straf­täter kommt frei. Das Son&

Seite 1 von 2 | 1 2





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 2 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Ja dann, lassen wir für den Handel doch unsere direkte Demokratie über die Klinge springen! Nicht dass noch was am Zoll hängen bleibt, wäre ja wirklich, das grösste Übel für die Schweizer Bevölkerung!

Was nun der Zoll Thailand mit der EU zu tun haben soll...
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Frauenstreik: Statt Lohn- nun Einstellungsdiskrimin​ierung?
"weil die Risiken, dass Frauen schnell wieder kündigen, nur noch Teilzeit arbeiten wollen oder Kinder kriegen hoch sind. "

Wo ist die Statistik, welche diese Behauptungen belegen, Herr Schneider?! Stellen Sie Ü50 ein, da ist das Risiko belegt am Kleinsten, nutzt den Ü50 aber auch Nichts!
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
GLEICHSTELLUNG: VÄTER, HALBIERT EURE ERWERBSARBEITSZEIT !
Blöd nur lässt die Natur sich nicht Gleichstellen! Frauen kriegen Babys, nicht Männer. Babys brauchen ihre Mutter, nicht den Vater. Wenn Sie selbständig essen, trinken, laufen und aufs Töpfchen können, kann Papi seinem Kleinen zeigen wie man jagt und Feuer macht. Dafür braucht er aber keinen Vaterschaftsurlaub.

Mehr Teilzeitjobs wären in der Tat begrüßenswert. 50% funktioniert aber in vielen Jobs halt einfach nicht. Irgendwo muss man halt doch, persönliche Prioritäten setzen. Mein Gott ist das Leben aber auch unfair...
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Frauenstreik: Statt Lohn- nun Einstellungsdiskrimin​ierung?
Das ist Käse Herr Schneider! Wenn Sie ihr Arbeitspensum reduzieren wollen, ist das eine Vertragsänderung. Und Sie können Ihren Arbeitgeber sicher nicht zwingen, Ihnen einen neuen Vertag anzubieten.
Die Halbwertzeit unserer Projektleiterinnen ist knapp 2 Jahre, aber wegen Kindern hat keine gekündigt seit ich hier bin. Eher waren es Gründe wie 300.- mehr Lohn. Kürzerer Arbeitsweg, bessere Konditionen, weniger Stress. Oder schlicht eigene Überforderung! Und all die jungen Papis die sich vor lauter privater Prioritäten kaum auf den Job konzentrieren können? Von denen redet auch keiner!
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Gehts bei dem ganzen sau Stress nicht auch drum, den Briten noch schell zu zeigen, was Ihnen blüht, nach dem Brexit?

Ein EU Gerichtshof wird nie über dem Schweizerischen Rechtsstaat stehen, den die EU ist immernoch nur ein Wirtschaftsbündnis. Darüm dürfen wir straffälligen EU Bürgern die Arbeits- und Aufenthalstbewilligun​g entziehen. Denn die PFZ steht NICHT über unserem Rechtssystem. Und Junker schon gard mal gar nicht!
Da kann er nun töebbä und spämpfelä solange er will! Nur, müsste es ihm ev. endlichmal einer sagen! Ueli Murer hätte die Klöten sicher dazu, und würde wohl auch gern, aber der Rest der Badhosen glaubt offenbar selbst an den Scheiss, mit dem sie uns ins Boxhorn jahgen wollen. Allesamt abzusetzten und des Lande zu verweisen! Können ja zu Junker ziehen!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Eine Anreihung von Lügen, Unwahrheiten und Unterstellungen
Aber genau vor der Wirtschaft machtman ja halt! Zahlen soll das Volk für die Umweltsünden.
Ob es nun Einfluss nehemen kann oder nicht, interessiert keinen. Der (kleine) weisse Mann, wir die Erbsünde nicht los. Selbst jene die "ewig gestrig, nationalistisch und stock konservativ schreien" sind bis ins Mark indiktrioniert. Aber es wird uns ja auch schon seit 2019 Jahren vorgepredigt. Wir sind Sünder und haben Busse zu tun bis in alle Ewigkeit. Amen! (Von Gott oder Jesus, kommt das aber so wenig wie das Zölibat) Beides dient nur den Mächtigen, ihre Macht zu bewahren und sich ihrer Kritiker entledigen zu können. Früher auf dem Fallbeil oder dem Schafot heute in den Medien! Them same old Story.... und Millionen gehen ihnen wieder auf den Leim!
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Strong in Diversity - Zurich Pride bricht alle Rekorde!
Das recht andern ungeffragt an die Pfeiffe zu fassen...?! Und dafür erwartet ihr Respekt?!!!!
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Eine Anreihung von Lügen, Unwahrheiten und Unterstellungen
Herr Huber, sie können ja anders wählen! Für mich ist das SVP Programm auch ein no go. Genau wegen den Kürzungen der Ergänzungsleistungen,​ Sozialhilfe und zum Ausgleichoch höhere Francisen. Allerdings fehlt mir per Dato die Alternative! CVP, FDP sind keine.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Eine Anreihung von Lügen, Unwahrheiten und Unterstellungen
"...Transporte in den Schlachthof seien ähnlich wie Transporte nach Auschwitz."

ich sehe da auch keinen Aunterschied, ausser das dir Tiere den Tod wohl noch früher, richen können!

Aber das ist ein anders Thema...
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Infantiler Dummschwätzer und rechter Hetzer?
Schleimer und Selbstbeweihräucherer​ sind natürlich die besseren Menschen!

Merkt ihr wirklich nicht, dass Glarner primär gar nicht gegen die Bereicherungen um die ihr euch so inbrünstig kümmert schiesst? Es geht um EUCH!
-