Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1956

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 17 Stunden Kommentar zu
Wieder einmal ein unüberlegter Vorschlag aus dem EJPD
Sehen Sie Herr J. Wolf,
Die Schweiz hat Wetteraufzeichnungen seit 1864, seit 1911 lückenlos. 1864 ist eine Beschönigung, da 1911 erst Jungfrau Joch dazu kam. Dann sind die Messgeräte noch der Zeit entsprechend, 1 Grad mehr oder weniger beim Ablesen kann durchaus geschehen. Und, 1911 waren es noch immer nicht so viele Messstationen wie heute.

Banal, wenn eine Stadt heute schreibt, sie hätten eine Rekord, kann der durch den Beton entstanden sein, usw.

Fakten sind: CO2 ist ein Schweres Gas, was nicht für den Treibhaus Effekt Mensch gemacht verantwortlich sein kann. Überhaupt, in den % der Menge wer es herstellt, ist der Industrielle Mensch unbedeutend. Was die Schweiz macht erst recht. wir sind zu klein.
Das Klima wandelt sich, mit oder ohne Mensch, das macht es schon immer.

wie ich mir im Klaren war, alle Negativen Fakten lehnen sie ab, wie ein Gläubiger. Schauen sie raus, an der Hochsommer, eben ist Schafskälte vorbei, ist noch' mit sehr kaltem Wetter..
-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
Einschätzung der Schweiz bei der WM 2018
Moderner Menschenhandel in Reinkultur...
-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Herr Jan Eberhart,

Dass man bei kriminellen Handlungen schwerer Verdacht, zensiert sperrt, im Internet, ist ganz klar. Das wird auch gemacht, laufend.

Wenn Ansichten und Meinungen nicht passen, gibt es auch Sperren, teilweise ausgeführt von Behördenseiten, aber häufig auch von Privaten, da Ideologisch ihr denken nicht übereinstimmt.

Bei​ den Online Spielen wurde zum diskreditieren quer durch die Parteienlandschaft von Internet Spiel Maffia gesprochen, wie kriminelle die seien und deshalb Sperren brauchen. Ihre Kriminalität, sie betreiben Online Plattformen, sind in Ländern registriert welche man in den Ferien aber gerne bereist, bezahlen dort plus minus Steuern.
Sind eigentlich "nur" Ausländische Firmen, Beweise für deren Kriminalität Gerichtsurteile, sind mir nicht bekannt.
Schweizer, Geldgeil kommt also mit dieser Parole durch, gewinnt, damit Sperren errichtet werden, für angebliche Kriminelle. So etwas hab ich noch nie erlebt, in der Schweiz
-
Vor 19 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Georg Bender,

Sie haben das Recht, moralische und ethische Vorstellungen auf Ihre Person anzuwenden, aber niemals das Recht, diese Vorstellungen anderen aufzuzwingen.

Zu mal im Kontext zur heutigen Zeit gelesen, zu dem Wissen was wir haben, der Satz; "Du sollst nicht töten" sehr zu denken gibt.

Jeder Mensch hat das Recht, seine Person, seine Familie, sein Land gegen Aggressoren zu verteidigen, sich zu wehren.
Machen sie das mit dem Suppenlöffel, der Klobürste ist mir egal, ich verwende dazu Waffen und kann damit auch umgehen, da ich dazu in der Armee ausgebildet wurde. Jene die immer auf Friede Freude Eierkuchen machen, sind die gleichen Parasitten wie jene welche ohne zu Arbeiten, bedingungslos Einkommen erhalten wollen.
-
Vor 19 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Georg Bender,

"Du sollst nicht töten", bezieht sich nicht nur auf den Mensch. Da sind auch Tiere mit dabei, oder was als Leben definiert wird, was getötet wird.

Und nun wird dieser Satz sehr schwierig, die einen beziehen das nur auf den Menschen, weitere nehmen Tiere auch mit bei dem Satz, einen Baum oder Pflanze töten darf man ungehindert...

-
Vor einem Tag Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
warum greifen Menschen zu Waffen? Weil etwas in ihrem Umfeld so quer liegt, dass sie keinen anderen Ausweg mehr sehen.
Oder, weil sie so faul sind, und lieber mit Waffengewalt an einem Ort eindringen, um alles zu stehlen. Dann wird mit den Fingern gegen Westen gezeigt, wir seien Schuld am Grundproblem, und dann auch noch, dass die Waffen kaufen und sogar gebrauchen. Und nein der Satz, wenn wir keine herstellen und verkaufen, bringt nichts, ist aber die Tatsache, die Schweiz ist wie beim CO2 zu klein, zu unbedeutend, um in der Weltgeschichte mitzumischen.

-
Vor einem Tag Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Georg Bender,
da warten sie vergebens drauf.
Was ich damit ausdrücken will, Aktionisten gegen diese bösen Waffen, gegen Kriegswaffen, (was ja grundsätzlich verständlich wäre) meinen, sie tun etwas gutes, dabei liegen die Ursachen ganz wo anders.
Möglicherwei​se arbeiten solche "Gutmenschen" in Bereichen, und sind sich dessen nicht bewusst, dass Ihre Tätigkeit, die so harmlos ausschaut, die grössere Kriegstreiberei ist, wie jene die an "Waffen" arbeiten.
Aber Hauptsache man kann mit dem Finger auf andere Zeigen. Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Georg Bender,

Arbeitsplä​tze, Investitionen, Handel, all das Funktioniert wegen dem/den Geldsystemen. Es sind ja Töne Laut geworden, man müsse genau Hinsehen, wie mit welchen Aktien und was zum Geier noch alles gehandelt wird, denn da ist eines der Probleme...wieder mal die Geldgier, der Sinn nach Gewinnsteigerung.

​So nebenbei, es sterben mehr Menschen durch Krankheiten, schlechte Hygiene, Hunger, dreckiges Wasser, durch Erdölgewinnen, und und und...

Sogar dadurch, dass wir das ganze Jahr über Gemüse, Früchte und Blumen einfliegen einführen, dass wir moderne EDV Technik haben (Rohstoffgewinnen), etc etc.

Sich auf Waffen fokussieren kann man so nach, wenigstens haben wir einen Anfang gemacht, genau wie man sich auf das CO2 konzentriert, wenigstens haben wir einen Anfang gemacht...Viel Erfolg
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Sport, Kultur und AHV brauchen das neue Geldspielgesetz!
So wie ich das weiss, sind Schweizer Demokraten BildungsResistent.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Und es ist doch ein Erpresser Zunft
Darum Herr J. Wolf,
War das Gesetz nebst den "Sperren", als unfertig und nutzlos abzulehnen. Was klar ist, nun dürfen auch "Schweizer" Anbieter im Netz aktiv sein.
Warum "Schweizer"? Eine Schweizer Fussballmannschaft ist an der WM, 4 so wie ich informiert bin, sind "echte" Schweizer.
Uns Russland ja die beste Demokratie der Welt, Zynismus Ende.
-