Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1956

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 3 Stunden Kommentar zu
Wann gehört Europa den Afrikanern?
Herr Helmut Barner,
Wenn man sagt, mit Blick über den Gartenzaun ins Ausland, wir hätten ein schönes land in dem der Bürger noch etwas zu sagen hat, nicht einfach befohlen wird was zu tun ist, das schützen will und beibehalten möchte, ist man Bösmensch?
-
Vor 20 Stunden Kommentar zu
Sollen Frauen bis 65 arbeiten müssen?
Könnte man, will man aber nicht
-
Vor 21 Stunden Kommentar zu
Sollen Frauen bis 65 arbeiten müssen?
Sorry Herr Emil Huber,
wenn mir eine Kasse erklärt, sie sei Pleite, ist sie das. Und ja logisch, da warten bereits wieder Investoren, für ein Schnäppchen, die Verlierer die Rentner, bei denen kommt kein Geld mehr an..

Nun können irgend welche Fantasten Märchen erzählen und bleiben so lange Fantasten, als das Gegenteil bewiesen ist..

Nehmen wir ein paar Länder, die schon lange mit den Rentnern Probleme haben, denen die Rente teilweise über Monate nicht ausbezahlen. Ergebnis: Das Land wird schräg angesehen, gewinnt also International keine Plus Punkte..sie täten besser, Geld in Umlauf zu bringen für die Rentner..tun sie nicht...warum?

Weil es ein Märchen ist, wie der Kommunismus oder Kapitalismus usw...
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Ernährungssouveränitä​ts-Ini: Kulturlandflächen erhalten
Bei ca 50% Nahrungsmittel Importen kommt diese Initiative zu spät.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Statistik über die Arbeitslosigkeit
Was will man mit solchen Statistiken überhaupt...??

Wir​, unser Land ist besser wie Eures, wir haben weniger wir haben mehr...(typisch männliches verhalten) ohne genauer zu schreiben, was für einen Vergleich ich meine
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Die Europapolitik von links ist unglaubwürdig
Wenn alles angepasst würde, nicht nur die Löhne heruntergerissen würden, sondern Nahrungsmittel bis zu 50% günstiger, eine 4Zimmer Wohnung für 700Euro Kaltmiete, und all solches...Investoren würden ausbleiben, weil es keine besondere Rendite mehr gibt..

Nur, es wird ja nur auf dem Arbeitnehmer den Löhnen herum gehackt...die Rechnung wird nie aufgehen
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Die Europapolitik von links ist unglaubwürdig
Herr Helmut Barner,

In den Fall sind sie bei der SVP, dass sie diese Aussage so machen können und unterwerfen sich.

Ansonsten ist es hören sagen, vermuten, dummschwätzen andere erfolgreiche nieder machen, was anderes kriegen Neider ja nicht hin.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Die Europapolitik von links ist unglaubwürdig
Dafür oder dagegen kann man Unterschriften sammeln, eine Volksabstimmung machen, es geht um Verträge, Herr Karlos Gutier, keine Diktatur...

Verträ​ge schliesst man ab, Verträge siehe GB kann man aufkündigen. Und sicher, alles was man tut hat 2 Seiten, eine angenehmere, und eine unangenehmere..

EU​ wird immer NUR aus der Wirtschaftlichen Perspektive angeschaut, dem Grosskapital dienend, nie aus der Perspektive der Menschlichkeit, oder aus der Sicht für den Angestellten.

Was ist Personenfreizügigkeit​?
Jedem Land, auch Deutschland werden aus dem Ausland stammende Arbeiter drauf geklatscht, die im jeweiligen Land zu Billiglöhnen arbeiten. Warum meinen sie macht man nichts gegen die Afrikanischen Flüchtlinge?
Die werden wir Sklaven in Griechenland, Italien, Spanien zum Arbeiten eingesetzt. Wer so etwas nicht durchschaut, hat ein Wahrnehmungs-Problem.​..
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Wann gehört Europa den Afrikanern?
Flüchtlinge in meinen Augen können einzelne Personen sein, aber wenn ich an Flüchtlinge denke, sehe ich Familien vor mir, welche das Zuhause verloren haben.
Aber sicher keine sich bewaffnenden Horden von jungen Männern...
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Wann gehört Europa den Afrikanern?
Herr Helmut Barner,
das finden sie die passende Antwort zu dieser Problematik Flüchtlingsströme mit bald Kriegsähnlichen Zuständen an den Spanischen Grenze? Okay..
-