Thomas Binder Parteifrei

Thomas Binder
Thomas Binder Parteifrei
Wohnort: Baden
Beruf: Arzt
Jahrgang: 1961

Facebook Profil
Facebook Seite

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Liebe SRG, enough is enough!
Om­buds­stelle SR­G.Dc/o SRG Deutsch­schwei­z­Fer​​​​​​​n­seh­strasse 1-48052 Zürich Zeit­raum­be­schwerde​​​​​​​ gegen die Be­richt­er­stat&sh
Es kann keine jüdische (Welt)verschwörung geben
Hin­ter mäch­ti­gen Schil­den wie dem "Ho­lo­caust" sowie be­waff­net mit rie­si­gen Keu­len wie dem "An­ti­se­mi­tis­mus"​​​ und d
(M)eine “Theory of almost Everything ;) [TOAE])”
Die em­pa­thi­sche Mensch­heit hatte "schon im­mer" ge­wusst, wie die "Erbsün­de" (Bi­bel), "Nar­ziss und Echo" (alte Grie­chen), die "Ba­na­lität des
Vollgeldinitiative: Ja natürlich, ich bin doch nicht blöd!
Cha­ris­ma, die Aus­strah­lung des au­then­ti­schen Seins, oder Nar­ziss­mus, die Aus­strah­lung des ver­blen­den­den Scheins, ist fast immer d
Wahloligarchien oder Demokratien?
Wahl­o­lig­ar­chien mit Des­in­for­ma­ti­ons­​​​​​​​​​​​me­dien​ oder De­mo­kra­tien mit In­for­ma­ti­ons­me­d​​​​​​​​​​​ien?​&

Seite 1 von 14 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

Gegen Ignoranz und für Toleranz auf dem Boden eines vernünftigen und fairen aufgeklärten Humanismus
Für die Überwindung der ewigen Herrschaft der "Psychopathen" über die empathische Menschheit



Das habe ich erreicht

Ich bin sehr zufrieden



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Narzissmus, Psychopathie



Meine neusten Kommentare

Vor 6 Stunden Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Ich weiss beim besten Willen nicht, was Ihr Kommentar mit dieser Beschwerde zu tun hat. Ich finde gegenüber Gläubigen der durchgeknalltesten aller mir bekannten Verschwörungstheorien​​ "Am 11.09.2001 überwanden 20 mit Teppichmessern bewaffnete Moslems die gesamten USA und die Naturgesetze" sind Anhänger der flachen Erde geradezu wissenschaftliche und logische Genies. Immerhin war dies einmal der Wissensstand der Wissenschaften. Vielleicht haben Sie, werter Herr Wolf, doch noch die Güte, mir mitzuteilen, was an meiner Beschwerde Ihres Erachtens dann wohl inhaltlich falsch oder faktisch ungenügend belegt ist? Ich lerne immer gerne dazu!
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Lieber Herr Bender

Ich habe selbstverständlich auch für die Vollgeldinitiative gestimmt (vgl. link). Ich finde es einfach nicht besonders fair, mein Stück mit Ihren Kommentaren derart massiv zu "ergänzen", dass Kommentare, die allenfalls direkt zu meiner Beschwerde selbst Stellung nehmen, darin völlig untergehen.

https://www.vimen​tis.ch/dialog/readart​icle/vollgeldinitiati​ve-ja-natuerlich-ich-​bin-doch-nicht-bloed/​
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Kann man sich die Kommentierenden in Vimentis aussuchen, lieber Herr Krähenbühl? Ich wäre Ihnen aber natürlich auch dankbar wenn Sie sich auf vielleicht einen Kommentar beschränken würden, werter Herr Bender. In der Kürze liegt...
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Vielen Dank für die Kommentare! Und entschuldigen Sie die Fehler und meine Bandwurmsätze. Ich hatte nicht die Zeit, um daran stunden- bis tagelang zu feilen und schreibe einfach so wie ich bin und wie es aus mir heraussprudelt.

Ic​h bin dankbar, wenn sich jeder Interessierte im Wissen, dass ich mich heute als im Westen Sozialisierter noch vor zehn Jahren nach dem ersten oberflächlichen Blick vielleicht selbst als verrückt bezeichnet hätte und mit dem Ratschlag von Friedrich Nietzsche („Der Glaube an die Wahrheit beginnt mit dem Zweifel an allen bis dahin geglaubten Wahrheiten.") im Hinterkopf alles (bloss das Atrium des unglaublichen "rabbit hole") ganz genau ansieht. In Anbetracht der mittlerweile offensichtlichen völligen Hilflosigkeit der im (un)bewusst inszenierten ewigen „divide et impera“ und "panem et circenses" offensichtlich total blockierten Politik und der total blockierten Leitmedien - die fast totale vielmehr Lücken- als Lügenberichterstattun​g der Leitmedien ist selbstverständlich viel mehr Teil des sich selbst organisierenden Systems, in welchem jeder selbst weiss, was er für seine Karriere tun muss und lassen darf, weshalb mutige Kritiker nicht zufällig fast ausnahmslos selbständig und / oder älteren Semesters sind (hier beides) als eine (andauernde) Verschwörung - braucht es zur Wiederherstellung der Vernunft heute einen Aufstand verantwortungsvoller Bürger der Zivilgesellschaft, welche nicht apriori rasch als „Spinner“ abgetan werden können, unabhängig deren Ideologie, von links bis rechts. Selbst würde ich mich am ehesten als „sozialliberal“ bezeichnen.

Dass ich damit vor 30 Jahren politisch in den linken Flügeln von CVP und FDP oder im rechten Flügel der SP lokalisiert war, heute aber, mit fast exakt denselben Meinungen, nicht selten gleichzeitig öfter als „Kommunist“, seltener als „Rechtsextremist“ diffamiert werde, beschreibt meines Erachtens sehr gut, was in diesen Jahren neoliberaler Tiefenindoktrination alles „abgegangen“ ist.

Es geht heute (wieder) um zivilen Ungehorsam gegen unzivilisierte Autoritäten, darum, ob wir unserem autoritären oder unserem humanistischen Gewissen folgen und, anders als "damals", wird heute im Zeitalter des Internets dereinst niemand mehr seinen Enkeln sagen dürfen: "Ich hatte es nicht gewusst."

Auch immer wieder eine meiner Empfehlungen: "Opfern" Sie ein paar Stunden (beispielsweise dieses Interview - link unten - durch Chris Hedges) oder Tage (seine Bücher) Ihrer kostbaren Zeit, um Sheldon Wolin zuzuhören, dem gemeinsam mit Hannah Arendt ("Niemand hat das Recht zu gehorchen.") vermutlich weisesten wichtigsten politischen Theoretiker der letzten 100 Jahre - es lohnt sich!

https://www.​youtube.com/watch?tim​e_continue=6052&v=LGc​8DMHMyi8
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Danke, sehr konstruktiv. Vielleicht mögen Sie freundlicherweise doch noch schreiben, was in meinem Text, samt Hyperlinks und dieser Passage "Nur wessen Argumente aufgeregt im faktenfreien Vakuum schweben anstatt gelassen auf einer soliden Basis aus defragmentierten kontextualisierten Fakten zu ruhen, hat es nötig zur Unart(igkeit) der Diffamierung greifen zu müssen.", Ihres Erachtens nicht korrekt ist, damit ich etwas dazu lernen kann, werter Herr Wagner? Und darf ich, bei Ausbleiben einer Antwort, davon ausgehen, dass sie es völlig normal und korrekt finden, dass das SRF der SRG, welche uns "ausgewogen umfassend informieren muss", über all dies nicht oder faktisch nicht korrekt berichtet?
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Tja, "Takt is die Tugend der Ironie". Mein Zeigefinger hat es gewusst, danke, Herr Knall!
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Liebe SRG, enough is enough!
Pardon, ich habe aus Versehen auf den Daumen nach oben geklickt, werter Herr Knall.

"Im Neoliberalismus(!) ist SRF vielmehr der "Service étatique" zur minimal notwendigen neoliberalen Indoktrination aller. Unterhaltungssendunge​​​​​​​​n und Sportübertragungen ("panem et circenses") haben den Zweck, die durch gelegentliche Terrorübertragungen zusätzlich verängstigten noch gefügiger gemachten Lämmer vor ihren Empfangsgeräten zu versammeln, um von ihren Hirten im Auftrag ihrer Besitzer mit der alltäglichen Tages(fake)schau-Indo​​​​​​​​ktrination ("divide et impera") beglückt zu werden."

https://w​ww.vimentis.ch/dialog​/readarticle/srf-im-d​emokratiespiel/
-
May 2018 Kommentar zu
Vollgeldinitiative: Ja natürlich, ich bin doch nicht blöd!
Wer die Volksinitiative "In Zukunft darf nicht mehr nur die SNB Geld schöpfen sondern dürfen auch die Privatbanken Geld aus dem Vakuum erschaffen, total 90% der Geldmenge" ablehnen würde (Ist-Zustand), muss die Vollgeldinitiative (von der Mehrheit vermuteter Ist-Zustand) annehmen.
-
May 2018 Kommentar zu
Vollgeldinitiative: Ja natürlich, ich bin doch nicht blöd!
Diffamierer diffamieren immer sich selbst, werter Herr Raschle!

Sie diffamieren bloss, weil ihre Meinung aufgeregt im faktenfreien Vakuum schwebt anstatt gelassen auf einer Basis aus defragmentierten kontextualisierten Fakten zu ruhen.
-
May 2018 Kommentar zu
Vollgeldinitiative: Ja natürlich, ich bin doch nicht blöd!
Nur ganz bestimmt Persönlichkeitsgestri​ckte können derart lügen ohne rot zu werden:

UBS Ermotti weiss nicht wie Geld entsteht!
https://ww​w.youtube.com/watch?v​=5m5ifQV4aIg
-