Patrick Reto Bieri Parteilos

Patrick Reto Bieri
Patrick Reto Bieri Parteilos
Wohnort:
Beruf: Informatik Ingenieur FH
Jahrgang: 1968

Facebook Profil
Facebook Seite

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Sektenanhängerinnen im schweizer Staat
An­hän­ge­rin­nen der Sekte "hagia.de" haben sich in den letz­ten Jah­ren, zu­sam­men mit ei­ni­gen Män­nern aus neo­na­zis­ti­schen Krei­sen der Ex-D­DR, in der Schweiz ein&s
Atheismus und die Schweiz
Ja, ich bin ein gläu­bi­ger Mensch. Auch wenn mir die­ser Glaube viel Hass ein­bringt. Doch Jesus hat uns dies be­reits ge­sagt, dass wenn wir ihm fol­gen, sie uns has­sen wer­den. Die­sen Hass nehme ich also
Christentum...
Das Chris­ten­tum wird of­fen­bar zu­neh­mend miss­braucht und auch falsch in­ter­pre­tiert. Der Amo­kläu­fer in den USA hat ge­zielt Chris­ten um­ge­bracht. Er sei von den tra­di­ti
Gott spielen
Nein, es ist nicht wirk­lich das erste mal, dass ei­nige Men­schen (oder sind es viel mehr?) Gott spie­len! Es ist eine alte Sehn­sucht der Men­schen, sich selbst zu er­he­ben. Da ist doch diese Ge­schichte
Gesundheit kränkelt weiter...
Die neuste Gra­fik zu den Ge­sund­heits­kos­ten​ ist wie immer ROT:htt­p://ww­w.­t​a­ges­an­zei­ger.ch/s​chwei­z/­stan­dard/­b​er­set-prae­sen­tier­

Seite 1 von 2 | 1 2

Dafür setze ich mich ein

Gerechtigkeit



Das habe ich erreicht

och...nichts :-)



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

portalpb.bplaced.net / retogemeinschaft.bplaced.net



Meine neusten Kommentare

October 2015 Kommentar zu
Anzahl Sitze im Parlament beschränken
Und manchmal testen die Perversen wieder einmal, ob die Mehrheit schon ihresgkleichen sind:

http://blog.​tagesanzeiger.ch/stad​tblog/2015/10/14/over​sexed-and-underfucked​/

Den Slogan habe ich schon damals (2008 oder so) beim berner FAU angetroffen. Die dort "arbeitenden" Feministinnen vertraten ihn...auch getarnt als "Kunst". Eine dieser Weiber habe ich dann mal dabei erwischt, wie sie sich psychisch kranke Männer ins Bett holte :-).
-
October 2015 Kommentar zu
Anzahl Sitze im Parlament beschränken
Ja, die Katze wird von den hagia auch gerne als Symbol benutzt :-). Kleopatra und so. Die meisten Frauen werden wohl vom Teufel geritten. Ob meine Mutter da jemals wieder heraus findet ist sehr fraglich.

Die hagia sind übrigens international tätig und hoffen auf H. Clinton als nächste Präsidentin der USA und gleichzeitig "Hohepriesterin" der Frauen. Man sollte diesem Treiben nun einen Riegel schieben!

Ich warte hier in Cusco immer noch auf mein Geld...und erhalte einen tiefen Einblick in die Hagias vor Ort. Sogar die Ministerin für Auslandfragen und die Schweizer Honorarkonsulin reiten auf dieser Well. Haben sie über die olle Göthner-Abendrot gelesen? Das mit den okkulten Ritualen (Hexenrituale) und auch mit den Kinderopfern stimmt. Es gibt mehrere Aussteigerinnen, die dies bezeugen können. Aber sie leben gefährlich. Sie finden heute Anhängerinnen dieser Gruppe überall, in Verwaltung, Justiz, Parlamenten und Regierung. Merkel gehört übrigens NICHT dazu.

http://porta​lpb.bplaced.net/priva​t/privat.html

Ich hingegen bin ein christlicher Mystiker, was mir natürlich den Hass der (meisten) Frauen einträgt. Denn die denke ja, Gott sei ein Mann, bloss weil wir ihn Vater nennen :-) . Aber gegen Dummheit und Ignroanz ist halt kein Kraut gewachsen, auch kein Hexenkraut. Die offene Kirche Bern führt sogar offizielle Feiern zur Walburgisnacht durch! Unter Mitwirkung der Hagia Frauen, die sich sogar als Pfarrerinnen bei der revormierten Kirche eingeschlichen haben.

Da braucht es wohl eine sehr radikale Lösung.
-
October 2015 Kommentar zu
Anzahl Sitze im Parlament beschränken
Noch was zur deutschen Wiedervereinigung:


Das war ja schön und viele hat es gefreut. Die Schattenseiten sind die ungehinderte Ausbreitung der Hagia Sekte in die Schweiz und auch die Ausbreitung des LOLA-Prinzip nach Ostdeutschland. Das war der esoterisch,heidnische​ Supergau!
-
October 2015 Kommentar zu
Anzahl Sitze im Parlament beschränken
Ok, ich hab mal kurz in den Beitrag reingehört. Nur ein paar Minuten so bei 10-20. Sehr deutlich und ich glaube diesen Leuten. Die wissen, was sie sagen.

Das Problem ist bloss, dass das Volk lieber den Blick oder die Bunte liest. Und das wird auch so bleiben. Doch vielleicht, nach dem neuerlichen "Krieg gegen die Religionen", kommt es in Europa zu einer "Regierung der Weisen". Jedenfalls als erster Schritt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die europäische Gesellschaft mit ihrem dümmlichen, extremistischen Verhalten auf demokratischen Weg wieder heraus findet. Die muss schlicht unter "Vormundschaft" gestellt werden, sonst passiert es auch noch ein 4tes Mal.

Traumatisiert​e Gesellschaft: http://www.politnetz.​ch/artikel/22137-trau​matisiete-und-kranke-​gesellschaft-in-europ​a
-
October 2015 Kommentar zu
Anzahl Sitze im Parlament beschränken
Extrem? Nein, bloss die richtige Reaktion auf Extremismus :-)

Aufpassen müsst ihr allerdings, das schreibe ich hier ja immer wieder. Doch es scheint, als wäre es den Frauen bereits gelungen soviel Chaos anzurichten, dass keiner mehr richtig durch sieht. Ausser solchen wie mir und aus der Distanz. Deshalb hassen die Frauen mich ja auch und versuchen mich über die Blockade meines Vermögens in die Schweiz zurück zu zwingen. Dort möchte Frau mich dann entmündigen.

Dass krasse daran ist, dass meine Mutter, die Drahtziherin, und andere Mitglieder der Familie zur hagia Sekte gehören! Diese Weiber werden ihnen letztlich alles Geld abnehmen. Doch ich habe ja schon angeboten, dass sie es bei mir in Chile in Sicherheit bringen können. Meiner Mutter habe ich kurz vor ihrem gestrigen Geburtstag nochmals offeriert, dass sie mir mein Geld zurückgeben kann und ich habe sie auch auf die Sekte angesprichen (geschrieben) und gefragt, wie ich ihr da heraus helfen kann. Sie hat mir dann 500 CHF geschickt (von 1.6 Millionen) und den Rest meines emails ignoriert. Sie steckt wohl schon zu tief drin. Da kommt jede Hilfe zu spät!
-
October 2015 Kommentar zu
Wer will da noch arbeiten?
Herr Vitali hat vorallem Angst, seine Macht als Arbeitgeber zu verlieren. Das Schreibt es ja offen.

Bin gespannt wie Deutschland auf die zunehmenden, inneren Unruhen reagieren wird:

http://www.g​mx.net/magazine/polit​ik/ermittlungen-pegid​a-galgens-angela-merk​el-sigmar-gabriel-309​92690

Klar fühlen sich zum Beispiel Harz 4 Bezüger verarscht, wenn Flüchtlingen mehr geholfen wird als ihnen. Deutschland wird also dem inneren Frieden zulibe Harz 4 deutlich erhöhen müssen. Oder es führt ein bedingungsloses Grundeinkommen ein. Das würde die erhitzten Gemüter vielleicht etwas abkühlen. Es geht ja letztlich bloss um die Verteilung des Kuchens.

Mehr als 1.6 Millionen CHF...und alles will die hagia Sekte :-). Das wird wohl so nicht aufgehen.
-
October 2015 Kommentar zu
Atheismus und die Schweiz
Ok. Um so besser :-)
-
October 2015 Kommentar zu

Gläubige Menschen hassen nie, das ist ausgeschlossen. Sie sind in der Liebe Gottes. Dass ich mich über euer "Gestrampel" amüsiere, liegt an euch und eurer dümmlichen Strategie. Ihr denkt wirklich, ihr könntet eure Pläne in die Tat umsetzen. Der politische Erfolg, der euch zweifellos gelingen wird, wird euch vollends durchdrehen lassen. Es ist euer eigener Grössenwahn und eure eigene, verblendete Ideologie, die euch letztlich zu Fall bringen wird. Ikarus ist ja auch runter gekommen :-) . Auch die Römer, die Griechen, die Allemannen, die Ägypter, die Assyrer, etc. Doch es liegt in der Natur der Sache, dass Atheisten und Heiden nicht erkennen und deshalb auch nie etwas dazu lernen.
-
October 2015 Kommentar zu
Medien; Werden wir manipuliert ?
Na ja, ich habe ja schon geschrieben, was auf das allemannische Europa zu kommt. Da hilft auch wählen nichts. Dazu ist es längst zu spät. Zudem werden ja die "infiltrierten" Parteien nochmals das Rennen machen. Ein letztes mal, denn in vier Jahren wird es sie nicht mehr geben.

Verschwörun​gen neigen dazu, sich mit Verschwörungstheorien​ zu decken. Nehmen sie das Beispiel der Nazis und ihrem "Judenwahn". Bloss weil ein paar jüdische Familien sehr reich sind und natürlich versuchen, ihren Einfluss geltend zu machen, heisst das ja noch lange nicht, dass es eine "Weltverschwörung der Juden" gibt. Die wirkliche Verschwörung war die der Nazis! Heute wissen wir das, auch wenn es von "neuen Nazis" natürlich konsequent ausgeblendet wird. Die hagia.de und LOLA-Prinzip Bewegungen gehören in diese Ecke. Beide geprägt vom allemannisch-heidnisc​hen Gedankengut. Dieses verschwand leider durch den Sieg über die Nazis nicht. Doch beim nächsten Anlauf, ausgelöst durch die beiden oben genannten Gruppen, wird es klappen. Sie graben sich ihre Grube selbst und zum Glück sind sie schon so "verblendet", dass sie es nicht bemerken. Genau wie die Nazis damals :-) .
-
October 2015 Kommentar zu
Atheismus und die Schweiz
Oh, hab noch was vergessen. Ich habe dem Schweizer auch etwas Auskunft gegeben, was Europa erwartet. Also kann ich es ja auch hier schreiben:

In 2-3 Jahren wird das atheistische Europa sich gegen alle Religionen wenden und versuchen, diese aus Europa zu vertreiben. Dies wird auch zum grössten Teil gelingen. Viele Gläubige werden entweder auf den amerikanischen Kontinent ziehen oder nach Russland. Religiöse Einrichtungen werdern geschändet oder zerstört. Gewisse Gruppen haben ja bereist damit begonnen (femme oder wie die heissen). Die zurückbleibenden Gläubigen werden ihren Glauben nur noch im Versteckten leben können, so wie damals in der DDR.

Soweit der erste Schritt. Doch da sich die Atheisen nicht werden einigen können, werden sie sich letztlich gegenseitig zerfleischen. Die Welt wird zuschauen und abwarten, bis kaum mehr was übrig ist. Dann wird der Glaube nach Europa zurückkehren und der Atheismus wird besiegt sein.

Wer sich die entsprechenden Texte in der Bibel ansehen will, der lese das Buch Daniel aus dem AT und die Offenbarung des Johannes oder die Apokalypse im NT. Die Zeugen Jehovas haben sich übrigens darauf spezialisiert, diese beiden Bücher zu deuten und sie können sicher gut Auskunft geben. Auch gibt es zwei Bücher dazu, welche Daniel und Johannes erklären.

Und wer hat es gewusst? Die Juden waren längst nicht die einzigen Gläubigen, die von den Nazis auszurotten versucht wurden. Auch die Zeugen Jehovas und andere wurden in Konzentrationslager gesteckt und umgebracht. Was geschah wird also nochmals geschehen, ein letztes Mal, dann ist der Atheismus, resp. das neu aufgekommene Heidentum, besiegt. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

-