jürg wolfensperger

jürg  wolfensperger
jürg wolfensperger
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 3 Tagen Kommentar zu
Vom langen Bohren dicker Bretter
Unser Umweltbewusstsein hier in der CH ..!!...ist im Fall auf einem sehr hohen Niveau!Sonst hätten wir nicht so saubere Seen und Flüsse!!Ebenso sorgen die Luftreinhalte-Verordn​ungen dafür,dass wir bei den Heizungen Filter einbauen müssen,um möglichst wenig Staubpartikel in die Atmosphäre entweichen zu lassen!!Die Katalysatoren bei den Autos tun dasselbe!!Unser Umweltbewusstsein ist hier alles andere als krank..!!Krank sind diese Politiker, die nun der heutigen Generation diese Geschichten vom menschengemachtem Klimawandel andrehen wollen...!!..man muss sich fast schämen dafür.!!..aber ja..offenbar geht diese unselige Saat auf...Man muss es nur immer genug oft wiederholen,bis die ganz Menschheit in einen "Taumel" fällt...!!..blökende Schafe,die mit dem Leithammel in den Abgrund springen....
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Es gibt noch Schweinefleisch in den Schulen von Dorval
Es ist eine ärgerliche Angewohnheit,dass wir uns immer anpassen wollen!Wir reden sofort Franösisch,wenn uns ein Franzose begegnet,...Hochdeuts​ch,wenn uns ein Deutscher begegnet...!..und nun wird vorauseilend dazu geraten kein Schweinefleisch mehr mitzunehmen...!!Ich habe genügend mit Muselmanen zusammen gearbeitet,bin auch ein Bier trinken gegangen mit welchen,kannte auch welche,die haben genussvoll eine Bratwurst verzerrt!!!Denen ist ihre Religion ebenso zweitrangig,wie sie vielen von uns Christen ist,ohne deswegen ihre Identität zu verlieren.Darum finde ich solche Anweisungen total überflüssig und sie schüren vor allem unnötige Ressentiments,die so unfreiwillig hochkommen.Wo bleibt da eigentlich der gesunde Menschenverstand..!!!​!
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Es gibt noch Schweinefleisch in den Schulen von Dorval
Danke für Ihren Hinweis...!!......Ja,​Herr Hottiner Ihre Kommentare sind mir tatsächlich auch lieber..!!!!!!!!!!
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Vom langen Bohren dicker Bretter
Herr Bender!Sie sind nicht alleine,das man schön, Umweltschutz und Klimawandel miteinander "verbandelt"!Wenn die Menschen die Meere mit Plastikmüll zumüllen,hat das nichts mit Klimaschutz zu tun!Wenn wir in der Schweiz heute herrlich saubere Seeen unser Eigen nennen,hat das auch nichts mit dem Klimawandel zu tun!Wenn wir dafür sorgen dass wir möglichst wenig Oel verheizen und unsere Wohnungen mit Dämm-Materialien luftdicht abschliessen,damit möglichst wenig Wärme entweicht,hat das auch nichts mit Klimaschutz zu tun.
Unsere Luftqualität in der CH ist im Uebrigen hervorragend..!!Kein Vergleich zu Städten wie Paris,Berlin oder London!Geschweige den Peking,Moskau...usw.F​ür Umweltschutz muss man sein!Man soll auch die Wälder nicht plündern!Man soll für sauberes Wasser sorgen!Seeen wie Flüsse!Man soll die Luft sauber halten !Für all das haben wir hier in der CH schon unglaublich viel getan...!Aber das die Gletscher halt im Moment sich etwas zurückziehen......wir​ etwas wärmere Dekaden durchleben....???so what??
Es werden bestimmt wieder kältere Perioden folgen!Ich mache mir darüber wirklich keine Gedanken!Es gibt Dinge,die kann man nicht steuern und man muss es so nehmen,wie es ist.Glücklich ist....!..wer vergisst....!....dass​ es nicht zu ändern ist....!!
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Vom langen Bohren dicker Bretter
Nun gut ...!Man kann nun Strom-Autos bauen....,AKW`s abstellen....Diesel verbieten!(alle Lastwagen fahren mit DIESEL!!!))
Und nun nehmen wir an....!!.10 Jahre später...!!.....das alles hat Erfolg!!!!..es wird von Jahr zu Jahr wieder kälter!!!!..Von Jahr zu Jahr wachsen die Gletscher wieder..!!.....Sie bedrohen bereit die ersten Ortschaften im oberen Rhonetal...!!!..Hilfe​ Herr Bender!!!..was hat die Menschheit angerichtet..!!!Sofor​t wieder Diesel-Autos zulassen??Ohne Katalysator?? und wieder Diesel-Lokomotiven bauen!Es muss dringend wieder mehr Russ und Co2 in die Luft!!..damit es wieder wärmer wird..!!
Merken Sie die idiotische Logik der grünen "Denker"??..der Irrsinn,die Menschheit könne das Klima steuern??
Klimawande​l ist täglich..wöchentlich.​..jährlich...in Dekaden...Jahrhundert​en ..Jahrtausenden..!!
​Man sollte sich von diesen Wahnvorstellungen des menschengemachte Klimawandel schleunigst wieder entfernen,da die Blamage,die sich schon 20 Jahre später abspielen könnte,kläglich ..jämmerlich...und menschunwürdig wäre...!!
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Vom langen Bohren dicker Bretter

Sollen wir uns tatsächlich dieser Co2 Hype unterordnen und all den Schmarren auch noch glauben??
Schlimm wird es,wenn Politiker/innen aus einer einst christlichen Partei,dem Menschen und deren Geschäftemacherei mehr vertrauen,als dem lieben Gott,der vor Millionen Jahren diese Welt erschaffen hat und auch dafür sorgen wird,dass wir Menschen auch ohne dieses Co2- Affentheater!!... in 50 Jahren und mehr, sich dieser schönen Erde erfreuen dürfen!!!.....4 bis 5 Grad wird sich die Erde erwärmen!!Woher ist dieser Blödsinn??
Es wird genüsslich Weltuntergangs-Stimmu​ng verbreitet!
Das politische Irrenhaus hat sich etabliert!Kinderumzüg​e werden organisiert...!!Dummh​eit in Intelligenz umgewandelt wie von Zauberhand...!! Fürwahr ich lebe noch....!!Erfreut euch wieder einmal an einem der schneereichsten Winter!!..wohl ein letztes Mal.????!!!!...oder doch nicht?..
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Sozialhilfe - Gelebte Menschenwürde
Herr Huber!..muss man nicht auf den Gedanken kommen,wenn man Ihren ersten Kommentar liest,dass Geld in unserer Gesellschaft unendlich zur Verfügung steht
!Wenn das tatsächlich der Fall wäre,ist es irrelevant,wieviele Menschen wir damit versorgen!Dann wäre doch das Paradies auf Erden erschaffen worden!Dann könnte das doch jedes Land bei sich einführen und allen ginge es gut!!....keine Flüchtlinge,die ein bequemeres Leben suchen,und wir hätten noch unsere einst ca. 5 Millionen Einwohner,die sich hier wieder zuhause fühlen täten und nicht schon fast,wie Fremde im eigenen Land.sind.Sie lassen mich ziemlich ratlos zurück...!!!!!!!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Es gibt noch Schweinefleisch in den Schulen von Dorval
Kann man das nicht etwas zurückhaltender kommentieren?Herr Frick ist nämlich einer meiner Lieblingsschreiber hier und kommentiert sonst ausserordentlich kompetent und mit viel Fachwissen!Kann ja sein,dass das so nicht geschehen ist...!Im Grundsatz ist diese Thematik jedoch durchaus eine Diskussion wert...!!Und es ist auch nicht so,dass es Hass und Hetze ist...!Es ist nur eine Feststellung!!!
Alle​rdings eine Unbequeme!!Es ist immer wieder erstaunlich,wie linke Kreise auch radikales muslimisches Gedankengut verharmlosend darstellen,wo sie doch so Gleichstellung von Mann und Frau propagieren,dann jedoch bei der Islamisierung und die dortige Unterdrückung der Frauen irgendwie überhaupt nicht mehr in die Reihe bekommen.Wegschauen..​Kopf in den Sand stecken???...und willkommen heissen...????..geht das gut auf die Dauer..???....Kindere​hen gutheissen???.....Sch​weinswürstchen aus den Regalen nehmen????...Sie machen mir Angst !..Frau Fischer...!!!...Ihr Hass ist auch nicht ohne....!!!!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Sozialhilfe - Gelebte Menschenwürde
Ach dann sind ja all die linken Regierungen in Europa darauf aus,einen Teil seiner eigenen Bevölkerung kläglich dahin vegetieren zu lassen,weil sie ihnen einfach nicht genug an Geld zukommen lassen möchten!!Und es regt sich nicht einmal jemand auf darüber!Dann können wir ja problemlos noch 10 Millionen Migranten hier aufnehmen und ein paar unentwegte anständige Schweizer gehen noch arbeiten,damit die Wasserversorgung noch funktioniert....die Strassen müssen gewartet werden,damit wir mit den Autos nicht stecken bleiben...und natürlich ist da noch das Gesundheitswesen!Auch​ da müssen noch Menschen arbeiten,da die kranken Menschen sonst nicht gesund werden!Herr Huber...!..sie wissen bestimmt einen Weg,damit dann noch so viele Menschen bereit sind derart viel zu arbeiten,dass sich weitere Millionen hier niederlassen können,ohne zu arbeiten und von denen "versorgt" werden,die bereit sind,schmutzige Hände zu kriegen!!..am Abend müde ins Bett zu kippen..!!!.... und den Krach der lärmenden "Nichtstuer" zu ertragen und früh am Morgen wieder aufzustehen und die Mühsal des nächsten Tages anzupacken,während die andere Hälfte der Bewohner den Tag mit Spiel uns Spass vertreibt.Ob das auf die Dauer gut geht??..oder ziehen sie dann hier auch die gelben Westen an????..ich tippe auf Letzteres...!!!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Sozialhilfe - Gelebte Menschenwürde
..es hat mal einer einen "Vergleich" mit der sinkenden Titanic gemacht.Die hatte ja zuwenig Rettungsboote,da das SCHIFF als unsinkbar gegolten hat.Wenn man dass nun auf das "Boot" Schweiz bezieht,dass ebenso eine bestimmte Anzahl an "Rettungsbooten" hat in Form der Sozialhilfe.Als damals die Titanic sank,versuchte man im ganzen Drama erstmals den Frauen und Kindern und weiteren handicapierten Menschen in den Rettungsbooten einen Platz anzubieten.Diese Boote lies man zu Wasser.Im kalten Wasser schwammen bereits hunderte von Menschen,die keinen Platz mehr im Rettungsboot gefunden haben.Sie schwammen zu diesen Booten und einige wurden aus dem Wasser gezerrt und fanden noch Aufnahme in den Booten.Dann aber mussten sich diese bereits überfüllten Booten von den Schwimmern entfernen,da sonst auch die Rettungsboote mit untergegangen wären.Es muss einfach langsam allen klar werden,dass die Sozialhilfe nicht unbeschränkt einfach allen ausgezahlt werden kann,ohne dass unsere ganze Gesellschaft früher oder später in einen sozialen "Strudel" gerät,wo es plötzlich einfach nicht mehr genug Geld hat,wo durch erhöhte Steuern zusätzlich noch mehr Armut um sich greift,bis zum "Auszug" der "Wohlhabenden" und sich ein Teufelskreis von Elend und Zerfall ausweitet.Es ist in begrenzter Anzahl möglich,auch Nichtschweizern eine Sozialhilfe zukommen zu lassen.Dann aber muss das Boot wegfahren...!!
-