jan eberhart

jan eberhart
jan eberhart
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ja zur Hornkuh
An­ge­sichts des heu­ti­gen Bud­gets für die Land­wird­schaft, das zu­min­dest bei­be­hal­ten wer­den soll, sind ein paar Mil­lio­nen für Horn­kühe nicht zu­viel ver­lang­t.Daz
Wagenknecht: Fachkräfte im Inland ausbilden.
Die be­kannte Lin­ke-­Po­li­ti­ke­r​in Wa­gen­knecht bringt das Blut der Ge­nos­sen in Wal­lung und stellt linke Po­li­tik in Fra­ge:Ein­wan­de­ru​ng soll be­grenzt bl
Lang lebe der Chavezismus
Ein­druchs­volle Er­folge von Ma­du­ro: Er bringt Ve­nen­zuela zurück in das Mit­tel­al­ter.­Kaum​ Le­bens­mi­tel, keine mo­derne Me­di­zin mehr, Tan­ken wird zur Lot­te&sh
Netzsperren: Musikbranche fordert Rechtsgleichheit
Es war so zu er­war­ten: Nach den Schwei­zer Ka­si­nos ver­langt nun die Lobby der Mu­sik­bran­che auch Netz­sper­ren für sich.An­de­rer ste­hen wohl auch in der War­te­lis­te, um sich v
Die grosse Putin-Show: WM 2018
Putin kann gross an­rich­ten und sich (und sein Land) prä­sen­tie­ren.­Die​ rus­si­schen Hoo­li­gans wis­sen: Der FSB hat sie im Auge und wer das An­se­hen von Putin scha­det, wird hart be­

Seite 1 von 3 | 1 2 3





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 2 Stunden Kommentar zu
AfD: Der Rechtsextremismus frisst seine eigenen Kinder
Von wegen: Die NSU ist aufgearbeitet.

Wen​n Polizisten Morddrohungen versenden mit NSU 2.0 und Opferanwälte als "Türkensau" beschimpfen, stinkt etwas gewaltig zum Himmel.

5 Polizisten sind bereits suspendiert und die Ermittlungen laufen weiter.

Wer glaubt, nur Mundlos, Böhnhärt, Zschäpe und die verurteilen Mitttäter seien beteiligt gewesen, glaubt auch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Neoliberalismus: Nicht mehr zeitgemäss
Im allgemeinen nimmt der Wohlstand und die Ungleichheit zu, bis eine Katastrophe die Verhältnisse wieder nivelliert. Mit der Zeit entwickelt sich ein Elite, die immer reicher und mächtiger wird und deshalb bestrebt ist, möglichst reich zu werden. Man hat eine Legitimation, warum man reich und mächtig ist und andere nicht.

In der Regel braucht es einen Schock von aussen (Ende des römischen Reiches, Erdbeben, Börsencrash, Kriege, Klimawechsel,...) damit die alten Eliten abdanken und eine neue Ordnung zulassen.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Neoliberalismus: Nicht mehr zeitgemäss
Die nächste Wirtschaftskrise zeichnet sich ab.

Viele Massnahmen (tiefe Zinsen, Märkte mit Geld fluten, ....) werden derzeit angewandt. Die Staaten sind teilweise sehr hoch verschuldet. Dazu ist die Politik sehr viel gespaltener als 2007/2008 und Massnahmen schwerer durchzusetzen.

Ble​ibt zu hoffen, dass die FED, die Zentralbank der Welt, die Lage weiterhin im Griff hat.

-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Irreführende Vergleiche von Militärausgaben
Russland hat zwar RT und Sputnik, die USA setzen auf CNN, NYT, WP und die Progangadasender wie Voice of America.

Nicht zu vergessen Hollywood, das die US-Armee immer sehr positiv darstellt.

-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Auftrag der Kampfjets in der Schweiz?
Ja nun, die Armee, das Reduit und all die Festungen und abwehrbereiten Soldaten sind aber auch nicht komplett bedeutungslos.

Ein​en gewissen Preis hätte die Wehrmacht auch bei einem Sieg bezahlen müssen.

Angesichts​ der anderen Aufgaben hätten die Kräfte gefehlt, die man über die Schweiz verloren hätte.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Irreführende Vergleiche von Militärausgaben
Wenn man sich das Militärbudget der USA und die Nato (inkl. USA) anschaut, sind die Militärausgaben Russland und Chinas derzeit sowieso gering.

Wieviel Flugzeugträger hat uncle sam und viele alle anderen?

Wer hat die Leitwährung Dollar? uncle sam.

Wer kann unilateral Gesetze erlassen an die man sich notgedrungen halten muss? uncle sam.

Wo sind facebook, google, Amazon, etc? uncle sam.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Unser CO2-Ausstoss wird so nur wenig verkleinert
Die Hauptmassnahme in Österreich ist das Aufstellen von immer mehr Schneekanonen. Dazu ist der künstliche Schnee einfach besser als der der natürliche Schnee.

Hauptsache​ die Gäste bringen noch mehr Bimbes nach Österreich. Da ist Schnee zwingend notwendig und unverzichtbar.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Unser CO2-Ausstoss wird so nur wenig verkleinert
Nachdem man sich in Polen genüged small talk gewidmet hat und gut gegessen und gespiessen hat, und sich auf ein paar Buchstaben auf einem Stück Papier gewidmet hat, kann jeder wieder nach Hause gehen, das gleiche tun wie vorher und behaupten, man habe ja etwas getan und mit einer Generalabsolution guten Gewissens in den Himmel aufsteigen.

Nichts​ weiter als moderner Ablasshandel. "Die Münze in den Kasten springt, die Seele aus dem Fegefeuer springt".
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Rahmenvertrag: Verbünden sich SVP und SP?
Der BR sollte sich nicht hinter der Festung direkte Demokratie verstecken sondern der EU offen und ehrlich sagen, was innenpolitisch möglich ist oder nicht.

-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Krieg und Katastrophe im Jemen
Weil die Herren aus Washington D.C Druck machen und Morde in Botschaften nicht dulden (können), muss MBS in Jemen nun nachgeben.

Dazu waren die militärische Vorstösse nicht so erfolgreich, dass die Huthi einfach bedingungslos kapitulieren wollen.

Dazu macht sich die grösste menschengemachte Hungersnot nicht gut für das Image, wenn man selber angeblich die "Menschenreche" verteidigt. Bombardierungen von Hochzeiten, Beerdigungen, etc machen sich auch nicht positiv bemerkbar für das Gutmenschenimage.
-