Helmut Barner

Helmut Barner
Helmut Barner
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Klima-Lüge?
htt­ps://ww­w.g­mx.ch​/­ma­ga­zi­ne/­po­li­​ti­k/ha­rald-le­sch-k​li­ma­wan­del-­ge­ne­​ra­tion-voll­staen­di​g-­ver­sag­t-33

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 2 Tagen Kommentar zu
Trump: „Wir alle sind vereint im Glauben an unseren Schöpfer
Geschnorre, solange seine Taten im Gegenteil liegen! Grapschen und dann beten. Oder umgekehrt?
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Die "Hornkuh-Initiative"
Und noch dazu: Aha, Hornkuhinitiative ist das Thema? Wie kamen SIE dann auf die 10 Gebote?
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Die "Hornkuh-Initiative"
Kant? Christus sagt:
"Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?"
und widerspricht damit Ihrer Aussage.....
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Die "Hornkuh-Initiative"
@Hottinger
1. Das sagen Sie einfach, weil es Ihnen in den Kram passt. Aber wo in der Bibel steht das? Immerhin war da wohl auch der Judas dabei....

2. Christus entschied einfach anders, als wir es tun würden. Aber er legte fest: "Wahrlich ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem unter diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan. Und sie werden in die ewige Pein gehen, aber die Gerechten in das ewige Leben." Und kein Wort, dass die Gerechten Juden, Christen, gute Bürger sein müssten. Nein, was sie tun einem der Geringsten, das entscheidet! Unser Umgang mit Flüchtlingen, das sind wohl heute auch die Geringsten, wird einmal entscheiden, wo wir landen, nach unserem Glauben jedenfalls. Unbequem!
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Die "Hornkuh-Initiative"
Also Herr Hottinger, ich habe nicht gelesen, dass Jesus Christus bei der Speisung der 5000 untersucht hätte, wer ein Dieb, Zöllner, Lügner, SVP-Politiker oder sonst ein Gauner war, er gab einfach allen. Und kehrte bei Zacharias ein. Und versprach dem Mörder neben ihm am Kreuz den Himmel. So einer war der. Zum Glück für uns.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Die "Hornkuh-Initiative"
Aber, Herr Hottinger, mit den 10 Geboten ist es nicht getan. Sehr unbequem, was dieser Christus noch alles sagte, sehr unbequem für die Christen! Denn der Messias hörte eben nicht bei den 10 Geboten auf. Er machte da weiter!
"Da wird dann der König sagen zu denen zu seiner Rechten: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt! Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich getränkt. Ich bin Gast gewesen, und ihr habt mich beherbergt. Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich bekleidet. Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht. Ich bin gefangen gewesen, und ihr seid zu mir gekommen. Dann werden ihm die Gerechten antworten und sagen: Wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dich gespeist? oder durstig und haben dich getränkt? Wann haben wir dich als einen Gast gesehen und beherbergt? oder nackt und dich bekleidet? Wann haben wir dich krank oder gefangen gesehen und sind zu dir gekommen? Und der König wird antworten und sagen zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.
Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Gehet hin von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!Ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mich nicht gespeist. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mich nicht getränkt. Ich bin ein Gast gewesen, und ihr habt mich nicht beherbergt. Ich bin nackt gewesen, und ihr habt mich nicht bekleidet. Ich bin krank und gefangen gewesen, und ihr habt mich nicht besucht. Da werden sie ihm antworten und sagen: HERR, wann haben wir dich gesehen hungrig oder durstig oder als einen Gast oder nackt oder krank oder gefangen und haben dir nicht gedient? Dann wird er ihnen antworten und sagen: Wahrlich ich sage euch: Was ihr nicht getan habt einem unter diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan. Und sie werden in die ewige Pein gehen, aber die Gerechten in das ewige Leben."

Und dann wären wir mitten in der Flüchtlingsproblemati​k........ Da wird das Christentum unbequem für Sie?
-
Vor 10 Tagen Kommentar zu
Migranten wollen auch mitreden
"Hätten sich die Migranten an ihrem früheren Wohnort so entschieden eingesetzt, wie heute in der Schweiz, hätten sie gar nicht Flüchten müssen !"
Sagen Sie das doch unseren Vorfahren, als sie zu tausenden auswanderten, diese faulen, gierigen Typen!
-
Vor 10 Tagen Kommentar zu
Migration gab es schon immer
"Sie wissen, dass sie von den Völkern, die ein besseres Leben haben, dafür bezahlt werden, dort zu bleiben, statt sich bei sich zu hause mit ihrem Leben und sehr harter Arbeit für eine Verbesserung der Lebensumstände einsetzen zu müssen."
Sie fällen aber ein hartes Urteil über unsere Vorfahren, die zu tausenden auswanderten, weil sie hier in der Schweiz keine harte Arbeit leisten wollten. Das behaupten SIE!?
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Selbstbestimmung, oder Stimmbürger/Innen entrechten?
"Nun ist die Antirassismusstrafnor​​​​​m nicht gerade das Lieblingsgesetz der SVP. Bekanntlich hatten wir seinerzeit die Stimmfreigabe beschlossen."
Ahh, Herr Hottinger, dachte ich mir doch! Sie schreiben oben, Sie seien parteifrei. Aber im Text bekennen Sie mit WIR endlich, dass Sie ein gewöhnlicher SVPler sind. Ändern Sie doch einfachheits- und ehrlichkeitshalber Ihre Bezeichnung oben. Danke!
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Vor dem Schlafzimmer ist Halt
Die zähl ich auch nicht zu den Grossen. Das sind kleine Fische. Die Grossen lachen sich den Bauch voll. Wieder mal hetzt man hinter kleinen Fischen her, sieht nicht, was im Grossen passiert.
-