Gilbert Hottinger Parteifrei

Gilbert Hottinger
Gilbert Hottinger Parteifrei
Wohnort: .-.
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Das neue "EU-Waffenrecht
Dumme und schier un­mög­li­che, schein­hei­li­ge­Ar­g​​​u­mente der Be­für­wor­ter. Denn diese wis­sen doch ganz ge­nau, dass we­ni­
Europäische Kirchen: vandalisiert, vollgekotet & angezündet
Schän­dung eu­ropäi­scher Kir­chen In Deutsch­land wur­den al­lein im März vier se­pa­rate Kir­chen van­da­li­siert un­d/o­der ab­ge&
Was Jesu Wunder bedeuten
Die bib­li­schen Wun­der-Erzäh­lun­gen​​​​​​​​​ sind be­lieb­ter Stoff für ü­ber­heb­li­che Sa­ti­ren. Zu Un­recht. In den Stof­fen ste­c
Die geistige Bedeutung von Ostern ?
Kar­frei­tag ist ein Tag der Be­sin­nung, der nöti­gen Ein­kehr bei sich sel­ber, ei­ner­seits der phy­si­schen, primär aber der psy­chi­schen Ge&s
EU: Paris im Aufruhr
Die EU steht an einem Schei­de­weg, ent­we­der zu noch mehr Büro­kra­tie und ego­ma­ner Macht­geil­heit der EU-Büro­kra­ten, oder aber zu einem fried&s

Seite 1 von 97 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

Menschen, Familie & die Geselllschaft, das eigene Revier, die Souverenität der Schweiz, das direkt-demokratische System, das die Menschen an der Basis, den Souverän (noch) miteinbezieht,
also eine Regierungsform von Unten nach Oben, zuoberst ist die Exekutive, der Bundesrat, er exekutiert den Willen des Souverän gemäss Verfassung & seinem geleisteten Eid.



Das habe ich erreicht

Auf eigenen Beinen zu stehen, einen eigenen Betrieb mit Angestellten aus dem Nichts sehr erfolgreich auf die Beine gestellt, der allen "Stürmen" bislang Stand hielt. L-Motto; Freue dich auch an den kleinen Erfolgserlebnissen & würdige sie als etwas Lebendiges. Das Leben ist Ueberfluss & wir dürfen teilnehmen, auch wenn wir uns zwischendurch mal bücken müssen.
Bürgerinitiativen erfolgreich lanciert.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geschichte, Literatur, Musik, Kulturen, Gesellschaft, Justiz



Meine neusten Kommentare

Vor 10 Stunden Kommentar zu
EU: Paris im Aufruhr
© G. Bender

Sie beschimpfen mich wieder mit: „Aber Sie sind ja ein Befürworter der Sklaverei!, also wieder als äusserst Rechtsextrem, spielen sich als Oberlehrer auf und wollen hier eine eigene ZENSUR bei VIMENTIS einführen. Das geht nicht, die V-Moderatoren machen IHRE Arbeit vorbildlich, also kein Grund zur Sorge. Sie verletzen erneut V-Forumsregel Nr. 1, agieren erneut strafrechtlich nach StGB relevant, sind einer entsprechenden Strafanzeige würdig.

So wie Sie hier auftreten sind Sie auch ein TROLL. Schämen Sie sich.

Was ist ein Troll

1.​​​ Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich.
2. Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
3. Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
4. Trolle sind innerhalb der Community isoliert und versuchen ihre virtuelle Identität zu verbergen, etwa durch die Nutzung von sockpuppet (Sockenpuppen).

​​​​​2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University in Winniped (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten of Manitoba Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung 2013 von 418 Personen, die regelmässig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschliessend weitere Persönlichkeitstests.​​​​​​ Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeits-Profi​​​​​​l, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Tiade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften). Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören

- der Sadismus
- der Nerzissmus,
- der Marchiallismus
- und die Psychopathie.

Aus den Fallanalysen ergeben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

1. Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
2. Spass und Unterhaltung
3. Wunsch, der Community möglichst grossen Schaden zuzufügen.

Troll​​​​​ "G. Bender", er hat wiederholt, erneut öffentlich auf Vimentis mit diffamierenden, verleumderischen, die Person herabsetzenden, hetzerischen Voten, z.B. wie folgt; "Herr Hottinger ist äusserst rechts, also noch schlimmer als ein Nazi. Sie verbreiteten öffentlich erneut mit Absicht weitere Beschimpfungen, Unterstellungen, Verächtlichmachungen und Verleumdungen, welche alle eine klare Strafrelevanz haben werden.
Öffentliche Verleumdungen, Verächtlichmachung der Person mit dem alleinigen bewussten Ziel, Gilbert Hottinger sei kein ehrbarer Mensch.

Das reicht wiederholt für eine Strafverurteilung wegen Verleumdung, übler Nachrede in dem öffentlich Jedermann zugänglichen Medium "Vimentis". Herr G. Bender erweckt willentlich immer wieder bewusst den Eindruck , G.H. sei kein ehrbarer Mensch nach StGB Art. 173 & Art. 174. Die Ehre ist der Anspruch einer Person auf Geltung (Art. 173 bis Art 178 StGB, vgl. auch Bundesgerichts-Entsch​​eid (BGE) in BGE 114 IV 16, in BGE 116 IV 37). Geschützt wird der Ruf, ein ehrbarer Mensch zu sein. Auch das Internet ist nämlich KEIN Freibrief für Verleumdungen, und üble Nachrede wird auf Antrag mit Gefängnis bis zu sechs Monaten, oder mit Busse bestraft. Bei vorliegen eines rechtskräftigen Strafurteils muss der Straftäter zusätzlich mit einer saftigen Zivil-Schaden-Ersatzk​​​​l​age rechnen.

G. Bender, Sie haben sich jetzt mehrfach schon einer Meldung und einer Strafanzeige für würdig erwiesen.

-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
Ja zum Waffenrecht bedeutet ja zur Sicherheit
© Liebe Frau Ricklin, CVP-Nationalrätin

​1. Sie sind doch keine dumme Frau wie Sie sich hier scheinheilig ausgeben, denn Sie wissen doch ganz genau, dass weniger (ordentlich registrierte Gewehre von Schweizer/Innen - WENIGER & nicht mehr - SICHERHEIT für die Schweizer/Innen in der Schweiz bedeuten.

2. Und die noch scheinheiligere, schon fast bösartige Begründung der EU-Kommissions-Demokr​atur (kein Wahlrecht der Bürger der EU-Kommissare), dieses neue EU-Waffengesetz sei gegen den int. Terrorismus gerichtet, spottet doch jeglichem Verstande. Da verwundert es einem doch gar nicht mehr, dass ausgerechnet der EU-Kommissionspräside​nt Juncker, immerhin der aktuell mächtigste Mann der EU-Demokratur, allem Anschein nach doch ein schweres persönliches Alkoholproblem hat. Und wer sich privat schon nicht im Griff hat, kann auch keine vernünftige Politik machen für die Allgemeinheit ganz Europas, das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche.

Juncker war beim EU-Gipfel in Brüssel schon wieder „besoffen“ ?
Oder zwickt tatsächlich nur der Ischias, Junckers Begründung ?

https://www.yout​ube.com/watch?v=GKP8c​MiDgSw.

Schande für Europa - ein besoffener EU-Präsident Juncker, absolut keine Manieren, kein Respekt Frauen und Staatshäuptern gegenüber.

https:/​/www.youtube.com/watc​h?v=hbg-46ZMIQI

-
Vor 15 Stunden Kommentar zu
Abbau der Sozialhilfe im Kanton Bern ablehnen
Herr Brian Bader

Formell haben Sie Recht Herr Bader, jedoch die tatsächliche Praxis betrachtet, ist dies eben faktisch heute schon bei einer Mehrzahl schon so etwas wie eine Leibes-RENTE, in (zu) vielen Fällen gleich lebenslänglich.

Ke​ine Arbeit ist zu niedrig,
jede Arbeit hat seinen Wert.

Von M. Gandhi

Mensch höre auf den Ruf deiner Seele,
und mache diesen Ruf zu deinem Beruf,

dann bist du zufriedener,
glückli​cher,
und gesünder.

Von Immanuel KANT

Denn jeder Mensch bekommt seit Geburt wundersame Talente mit auf seinen Lebensweg hinieden, und wer diese Talente erspürt (Kinder können das noch),
der ist zufriedener, (durch freudvolle Tätigkeit)
glücklich​er und gesünder. Letzteres aber ausschliesslich nur wer genau diese Schritte einhält, ansonsten eine unvermeidliche Krankheit ihn immer dorthin zwingt, wo er partout nicht hin will. Dies aus verschiedenen Gründen, Sozialhilfe, ausser NOTHILFE längstens drei Monate, ist für jeden Menschen bestimmt viel schädlicher, dies weil es hindert lebendig zu sein. Wer seinen Lebenszweck nicht Folge leistet muss schlussendlich also wieder gehen, nach diversen gut gemeinten, liebevollen Warnungen des Schicksals. Das ist Gerechtigkeit, wie sie der Mensch nie erfüllen kann, eine wahre LEBENSHILFE.

-
Vor 15 Stunden Kommentar zu
Frontalangriff auf unsere Traditionen
© FAKE "Rudolf Oberli"

Das Sie sich dümmer geben, als Sie selber wissen, hätte ich nicht gedacht. Was Sie hier wiederum den Leuten suggerieren, nämlich Herr Marcel Schenker (SVP) sei ein NAZI, geht gar nicht durch. Damit verstossen sie einmal mehr gegen die Vimentis-Forumsregel Nr. 1., und noch schlimmer, zusätzlich erfüllen sie auch den Straftatbestand (StGB) der Verleumdung, der bewussten Verächtlichmachung einer Person i.d. Öffentlichkeit, in einem öffentlichen Medium wie Vimentis es im Internet darstellt, mit dem alleinigen Ziel, hier wiederholt den Eindruck zu erwecken, Herr Marcel Schenker (SVP) & meine Wenigkeit Gilbert Hottinger, seien keine achtenswerte Personen, sondern Nazis.
-
Vor 15 Stunden Kommentar zu
Frontalangriff auf unsere Traditionen
© FAKE "Rudolf Oberli"

Das Sie sich dümmer geben, als Sie selber wissen, hätte ich nicht gedacht. Was Sie hier wiederum den Leuten suggerieren, nämlich Herr Marcel Schenker (SVP) sei ein NAZI, geht gar nicht durch. Damit verstossen sie einmal mehr gegen die Vimentis-Forumsregel Nr. 1., und noch schlimmer, zusätzlich erfüllen sie auch den Straftatbestand (StGB) der Verleumdung, der bewussten Verächtlichmachung einer Person i.d. Öffentlichkeit, in einem öffentlichen Medium wie Vimentis es im Internet darstellt, mit dem alleinigen Ziel, hier wiederholt den Eindruck zu erwecken, Herr Marcel Schenker (SVP) & meine Wenigkeit Gilbert Hottinger, seien keine achtenswerte Personen, sondern Nazis.

Zur Frage selbst: Die Hand bedeutet glasklar, HALT für ANTISCHWEIZER, also Schweiz Hasser usw., wobei mit absoluter Sicherheit, meine persönliche Meinung nach, auch Sie dazu zu zählen sind, Alias FAKE TROLL "r. oberli." Sie "R. Oberli" beschimpfen namentlich die SVP Nähe von Sympathisanten regelmässig als NAZI, als äusserst rechtsextrem, spielen sich so öffentlich als moralischer Oberlehrer auf, und wollen hier gleich SELBER eine eigene linke ZENSUR bei VIMENTIS einführen. Das geht so nicht, die V-Moderatoren machen IHRE diesbezügliche Arbeit vorbildlich, also absolut kein Grund zu berechtigter Sorge.

So wie Sie jetzt erneut auftreten, sind Sie ein TROLL (und ein FAKE dazu) denn Sie haben kein Profil, agieren anonym, also zu feige mannhaft zu ihrer eigenen Meinung zu stehen. Schämen Sie sich.

Nochmals, was ist ein Troll

1.​​​ Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich.
2. Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
3. Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
4. Trolle sind innerhalb der Community isoliert und versuchen ihre virtuelle Identität zu verbergen, etwa durch die Nutzung von sockpuppet (Sockenpuppen).

​​​​2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University in Winniped (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten of Manitoba Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung 2013 von 418 Personen, die regelmässig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschliessend weitere Persönlichkeitstests.​​​​​ Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeits-Profi​​​​​l, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Tiade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften). Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören

- der Sadismus
- der Nerzissmus,
- der Marchiallismus
- und die Psychopathie.

Aus den Fallanalysen ergeben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

1. Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
2. Spass und Unterhaltung
3. Wunsch, der Community möglichst grossen Schaden zuzufügen.

Troll​​​​ "oberli" hat erneut öffentlich auf Vimentis mit diffamierenden, verleumderischen, hetzerischen Voten ganz bewusst den Eindruck erweckt, z.B. "Herr Schenker Marcel (SVP) ist ein Nazi, öffentlich sich strafrechtsrelevant verhalten.
Öffentliche Verleumdungen, Verächtlichmachung der Person mit dem alleinigen Ziel, Herr Schenker Marcel sei kein ehrbarer Mensch.

Das reicht für eine Verurteilung nach StGB wegen Verleumdung, übler Nachrede in dem öffentlich Jedermann zugänglichen Medium "Vimentis". FAKE "oberli" erweckt willentlich erneut & wiederholt ganz bewusst den Eindruck , Herr Schenker Marcel sei kein ehrbarer Mensch nach StGB Art. 173 & Art. 174. Die Ehre ist der Anspruch einer Person auf Geltung (Art. 173 bis Art 178 StGB, vgl. auch Bundesgerichts-Entsch​eid (BGE) in BGE 114 IV 16, in BGE 116 IV 37).

Geschützt wird der Ruf, ein ehrbarer Mensch zu sein. Auch das Internet ist KEIN Freibrief für Verleumdungen, und üble Nachrede wird auf Antrag mit Gefängnis bis zu sechs Monaten, oder mit Busse bestraft. Bei vorliegen eines rechtskräftigen Strafurteils muss der Straftäter zusätzlich mit einer saftigen Zivil-Schaden-Ersatzk​​​l​age rechnen.

Eine Strafanzeige ist "Rudolf.Oberli" jetzt absolut würdig.

-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
EU: Paris im Aufruhr
ZORN der Bürger

Die VERNUNFT kann sich mit grösserer WUCHT dem BÖSEN entgegenstellen,
wen​n der ZORN ihr dienstbar zur Hand geht.

Von Papst Gregor dem frommen vor 700 Jahren

Hat viel, viel Wahres (keine Regel ohne Ausnahme, gilt auch für Päpste)
insbesondere​ wenn ich an die weiter anhaltenden Bürgerproteste in Frankreich denke.
Präsident Macron würde es mit Sicherheit in seiner "Misere" weiter helfen, wenn er ernsthaft Geschichtsbücher studieren,
oder dann bei seiner ehemaligen Lehrerin weitere Nachhilfestunden absitzt.

-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
EU: Paris im Aufruhr
© Herr Jürg Wolfensperger

Eine​r der (die) besten Kommentare die ich auf Vimentis je lesen dürfte. Merci.
-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
Die geistige Bedeutung von Ostern ?
Das Böse ist Gier und Habgier

Von Thomas von Aquin
-
Vor 19 Stunden Kommentar zu
Die geistige Bedeutung von Ostern ?
Eine Frau wirft achtlos sieben Hundewelpen in den Abfall

Ausgerechne​t eine Frau,
die vielleicht selber sogar "Mutter" ist, oder es noch werden könnte,
obwohl dann ihr Baby mit absoluter Sicherheit,
auch höchstens ein Abfallprodukt ihres eigenen Sexualtriebes wäre,
derart Gefühl- & Empathie geschädigt sie ist,
um 7 lebendige Welpen einfach so als wie Dreck in den Müll zu werfen.

https://ww​w.20min.ch/newsexpres​s/story/30153691

Wie tief wird der Mensch, unsere Gesellschaft denn noch sinken ?

Was hat dies denn mit Ostern zu tun ?

Dies Ereignis symbolisiert doch das genaue Gegenteil von Ostern,
wo das Höchste ist, sein Leben für den Nächsten hinzugeben.

Was bedeutet LEBEN überhaupt ?

Wir alle kennen doch die Begebenheit, dass nach einer Autofahrt am Abend dann,
hunderte von zerquetschen Mücken die Frontscheibe "verzieren" können.
Jedoch vermögen z.B. die besten Chirurgen der Welt,
in der Folge vom übriggebliebenen Resten dieser Mücken,
aus zerquetschten Beinchen, Flügelchen, Blut-Blasma diese,
eine Mücke organisch wieder her zu richten,
ihr aber LEBEN wieder ein zu hauchen,
das vermögen auch die besten Chirurgen dieser Mücke nicht mehr,
dass sie wieder abheben & fliegen könnte.

-
Vor einem Tag Kommentar zu
EU-Rahmenvertrag: Letzte Instanz ist der EuGH
© Die Geschichte schreiben bekanntlich immer die Sieger, R. Oberli.

SVP-Nation​alrat AMSTUTZ - einer der sehr wenigen Nationalräte in Bern überhaupt - der sachlich aber konsequent diesbezügliche Wahrheiten noch standhaft und mutig genug die Stange hält, wie Winkelried die Speere der Habsburger in der Schlacht, was erst den Eidgenossen den Sieg zur FREIHEIT und ANABHÄNGIGKEIT & SOUVERENITÄT brachte."

Ganz genau so ist es im Geistigen, im prinzipiellen Sinne RICHTIG, es braucht dazu nicht das in den Geschichtsbüchern aufgeschriebene dazu. Einen geistigen Inhalt muss man immer in Bildern halt etwas theatralisch umschreiben, damit es auch die kleinen Kinder verstehen mit ihrem fantastischen Herzen. Dazu sind dann auch die "Märchen" da, die eben auch keine eigentliche "Märchen" (über welche "Erwachsene" nur noch lachen) sind, sondern tiefe, ewig gültige (geistige) WAHRHEITEN.

Vielleicht so, wie Jesus Christus es uns in seiner Osterbotschaft ganz vorbildlich es uns vor gelebt hat, im leiblichen sterben für unsere Nächsten, die höchste Form der LIEBE. Dies um in der nachfolgenden seelisch/geistigen WIEDERGEBURT in ein neues, sinnvolleres Leben einzutauchen ?

Die wahre (seelisch/geistige) LIEBE gibt,
sie ist langmütig,
sie ist duldsam, und das Höchste,
sie fordert niemals."

Die grösste MENSCHENLIEBE nach Jesus Lehre ist, wer sein Leben hingibt für seine Nächsten, wie z.B. der Verteidigungs-Soldat im Felde, oder eine werdende Mutter im Wochenbett.

Und genau dieses Prinzip der wahren LIEBE hat Jesus als geistiges Vorbild am Karfreitag uns ALLEN doch so vor gelebt, und nicht bloss immer nur davon geredet, so wie es die sogenannten "Gutmenschen", gross teils auch aus rein materialistischen Motiven, es heute praktizieren. Ob er nun gekreuzigt, gepfählt, geköpft, ertränkt zu Tode (physisch) gebracht wurde, spielt absolut keine Rolle, ist reine Nebensache, unser Geist, unsere SEELE lebt EWIG im Kreislauf des LEBENS.

Was "FREIHEIT - GLEICHHEIT - BRÜDERLICHKEIT" für eine Bedeutung zukommt, das führen uns aktuellst ja gerade die "Gelbwesten" wieder in ganz Frankreich - ohne die rechts- links Extremen Gewalttäter - exemplarisch vor Augen.

Die heutigen materiell zu sehr verwöhnten, verweichlichten Eidgenossen geht es noch immer viel zu gut, die führen sich noch gleich selber ihrem EU-Schlächter zu, mittels Zustimmung zur eigenen Entwaffnung und EU-Rahmenvertrages. Die Mehrzahl der Menschen lernt im Leben halt ausschliesslich nur durch schwerzvolle, EIGENE Erfahrung.

Wünsche​ noch besinnliche Ostern.

-