Franz Krähenbühl parteifrei

Franz Krähenbühl parteifrei
Franz Krähenbühl parteifrei
Wohnort: Güllen
Beruf: Kontakt: vimentissimo@outlook.com
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Sogar die Al­ter­na­tive Bank Schweiz ABS ist da­ge­gen!- Gegen die Voll­geld-I­ni­tia­ti​​​​​ve
Das Vollgeldbegehren ist gefährlich
Voll­geld ist nicht kri­sen­si­cher!
Wo sind die Kriegstreiber?
Um es vor­weg zu neh­men, die US-Ad­mi­nis­tra­tion​ ist selbst schuld...
Blog über Doris Leuthard von JW Meyer
Die­ser Blog be­zieht sich auf den Blog von JW Meyer End­lich ein Blog, der die Schwächen im UVEK scho­nungs­los auf­zeig­t.Al­ler­di​ngs kann man Frau Leuthard nicht für alles ver­ant­wort­lich ma&s
An alle Trump-Anbeter
Die Angst vor dem Crash!

Seite 1 von 11 | 1 2 3 4 Letzte



Das habe ich erreicht

Jahrgang 1913
(Die Dropdown-Liste endet bei 1915!)
Süddeutscher Staatsangehöriger (Schwabe)

Schweizer Wurzeln
Kommunist bis 1938
Kapitalist ab 1939
Ohne Vermögen
Ohne Schulden

Mein Slogan (geliehen von Radio Eriwan):
Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
und Kommunismus ist das Gegenteil.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

wer mich kontaktieren will: vimentissimo@outlook.com



Meine neusten Kommentare

Vor einem Tag Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Schneider

Ihr Text: «Waffen liefern ….. wie beim Bankkundengeheimnis!»​

Früher waren die meisten Schweizer stolz auf das Bankkundengeschäft.
​Aber das haben Sie wahrscheinlich vergessen.
Ein Vergleich der Waffengeschäfte mit dem Bankkundengeheimnis ist geradezu lächerlich.
Wären alle Länder dieser Welt so wie die Schweiz, gäbe es seit 1847 (Sonderbundkrieg), keine Kriege mehr. Armeen und Waffen bräuchte es nicht mehr. Leider ist es nicht so.

Soviel ich weiss, steht die Mehrheit der Schweizer hinter ihrer Armee.
Das heisst, dass sich die Schweiz bei einem möglichen Angriff von aussen, selbst verteidigen möchte.
Ein Staat, der sich selber verteidigen möchte, muss in der Lage sein, defensive Waffen, selbst herstellen zu können.

Dieser Umstand bedingt in kleinem Umfang einen Export an jenen defensiven Waffen, die die Schweiz zu ihrer Selbstverteidigung braucht, genauso wie auch Medikamente und med. Instrumente für Feldlazarette z.B. für das Rote Kreuz.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Frau Sägesser
Es gibt keine Bührle-Kanonen mehr.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Bender
Und Uhren für zeitzünder?
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
«Ich habe Ihnen im Gegensatz zu Ihnen, die Frage beantwortet.
Nebenbe​i ich kann mir Ihre Aggression gegen mich nicht erklären?»

Herr Bender
Ich habe nichts gegen anders Denkende.
Gegen ständige Wiederholungen hingegen schon.
Nun, Sie nötigen mich dazu.
Ich habe Ihnen ja bereits mehrfach gesagt, dass mir Ihre Texte nicht gefallen.
Nochmals: Nicht wegen Ihrer Ueberzeugung in Sachen Geldkreislauf.
Sonde​rn wegen Ihrer abschätzigen Art Andersdenkende zu benennen, zu etikettieren, zu bezeichnen.

Dies erscheint dann beim Leser ungefähr so: «Nur Dumme glauben mir nicht!»
Oder: «Wenn Du meinen Gedanken nicht folgen kannst, bist ein Einfaltspinsel!»
All​erdings – statt ein Ausruf setzen Sie jeweils ein Fragezeichen.
Damit wollen Sie vermutlich Ihre Aussage ein bisschen relativieren.
Der Leser Ihrer Texte muss, wenn er nicht von seiner Allgemeinbildung überzeugt ist, das Gefühl des einfältigen nobody bekommen.
Mich betrifft das nicht. Ich lese viel gute Literatur… aber es macht mich wütend.

Ferner belieben Sie, Ihren «Gegnern», so auch mir vorzuwerfen, sich der Funktion Copy Paste zu bedienen. Das ist ein schwächlicher Anwurf, der z.B. in meinem Fall nicht zutrifft. Es sei denn, ich würde die Quelle angeben. Solche Mutmassungen sollten Sie m.E. unterlassen.

Uebri​gens: gratulieren müssen Sie nicht mir. Ich bin Aussenseiter und habe nichts mit dem Abstimmungsausgang zu tun. Gratulieren können Sie denen, die Sie als die Dummen bezeichnen.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Herr Bender

Sie haben eine Raiffeisenbank geleitet.
Sicher haben Sie auch Hypotheken vergeben.
Sie benennen diese Art Bankgeschäft zwar anders.
Sie sagen zum Beispiel Geldschöpfung aus dem Nichts.

Haben Sie denn Ihre Kundschaft nicht nach Sicherheiten gefragt?
Haben Sie einfach drauflos geschöpft?
Hat es in Ihrer Bank keine Kreditlimiten gegeben?

Nun, die Abstimmung ist vorüber.
Die Initianten haben haushoch verloren.
Alle, denen Sie immer vorwerfen dumm zu sein und nichts vom Bankgeschäft zu verstehen, haben gewonnen!
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Herr Bender

Angenommen Sie stehen einer Raiffeisenbank als Leiter vor.

Ein älterer Kunde kommt zu Ihne und möchte sein frisch geerbtes Geld anlegen.
Er sagt, dass er neben der AHV nur eine sehr kleine Pension hätte.
Um sein Leben etwas angenehmer zu gestalten, sei er auf einen Ertrag angewiesen.
Zudem hätte er noch anderweitige Verpflichtungen.

W​as sagen Sie ihm in Ihrer Position?
Raten Sie ihm, sich an ein anderes Finanzinstitut zu wenden?
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
"Man sieht an den Daumen nach unten Drücker, wie die Manipulationen geistig wirken.
Man spielt auf die Person anstatt die Sache zu besprechen. Einfältig aber man muss es respektieren. Level?"

Tatsächlic​h auf den Level kommt es an.
Da muss ich Ihnen leider sagen: Ihr Level geht ins Bodenlose.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
"Sie scheinen gewillt zu sein, Ihr Guthaben zu opfern?"
Hierauf habe ich Ihnen eine Frage über Geldanlage gestellt.
Aber Sie weichen aus - mit albernen Gegenfragen.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Wenn Sie sagen, die ASB sei nicht links, werden Sie deren Mitglieder beleidigen.

Können​ Sie mir wenigstens diese Frage beantworten:
Was verstehen Sie unter £Geschäftsmodell?
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Wie üblich.
Bender drischt leeres Stroh.
Immer wieder das Selbe.
Auf konkrete Fragen weicht er aus und stellt plumpe Gegenfragen.
Jenen Usern, die nicht seiner Meinung sind, wirft er Polemik und Dummheit vor.

Nun halt, wir werden noch heute sehen, wie der vernünftige Teil der Schweizer diese absurde Vorlage bachab schicken wird.
-