Ausländer-, Migrationspolitik > Asylwesen, Flüchtlinge,

USA gesteuerte Völkerwanderung nach Europa!--

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Völkerwanderung nach Eu­ropa ist USA ge­steu­ert – Kon­se­quen­zen für die NR Wahlen.

 

da die USA nach wie vor nicht einsehen will, dass wir schon längst in eine Multipolare Weltordnung hinüber gegangen sind, versuchen diese nun, überall, wo Länder nicht nach ihrer globalistischen Pfeiffe tanzen, Unruhe und Konflikte zu schüren, um diese Länder zu destabilisieren. Dies geschah und geschieht in Ländern wie Irak, Iran, Afghanistan, Somalia, Yemen, Ägypten, Lybien, Tunesien (arabischer „Frühling“), Syrien, aber auch Georgien und Ukraine. Die Hauptfeinde der USA sind aber Russland, China, Indien, Brasilien und Südafrika (BRICS-Nationen), welches fast alles Grossmächte mit Rohstoffen sind.

 

Hauptsächlich​ die BRICS-Nationen sind die Treiber der multipolaren Weltordnung, was den USA sehr stark missfällt!—

Siehe: https://de.wikipedia.​org/wiki/BRICS-Staate​n .

Gegen diese wird auch vorgegangen:

Gegen Brasilien, indem die USA versuchten, dass deren Präsidentin Dilma Rousseff nicht mehr wieder gewählt wird.

Gegen Russland, indem die USA in der Ukraine den Maidan-Putsch finanzierten, damit dieses Land in den Einflussbereich der EU und USA kommt, um so die Ostgrenze der NATO zu erweitern.

Gegen China, indem die USA den „Regenschirm- Protest“ in Honkong unterstützt.

Gegen Indien, indem die USA Druck aufsetzt, dass Indien seine Rechtsordnung im Bereich Patentrecht zu Gunsten der Grosskonzerne abändert.

 

Aber auch die Europäischen Nationen werden von den USA zunehmend als Konkurrenz (vor allem im wirtschaftlichen Bereich) betrachtet. Denn die Wirtschaftsleistung in den EU Ländern ist höher als in den USA.

Politisch hängt die EU zwar leider noch immer am Schürzenzipfel der USA, wirtschaftlich aber sind die EU Länder längst selber „Grossmacht“ geworden.

Die Bevölkerung in den europäischen Ländern wählt zunehmend Parteien, die gegen diesen Globalisierungskurs (Güter- Kapital- und Personenfreizügigkeit​) der USA Stellung nehmen: AFD in Deutschland, Front National in Frankreich, UKIP in Grossbritannien, Lega Norte in Italien, SYRIZA und ANEL in Griechenland, Schwedendemokraten in Schweden, PPV (Geert Wilders) in Holland, FIDESZ und Jobbik in Ungarn.

Mit Argwohn sieht die USA, wie immer mehr oelproduzierende Nationen ihre Ölverkäufe (aber auch den sonstigen Handelsaustausch) über den Euro (oder auch andere Währungen), statt über den Dollar abwickeln wollen: Russland, Iran, Malaysia, Venezuela, Brasilien, Lybien unter dem damaligen Regime Gaddhafi, … .

 

Da die USA zusehen müssen, wie ihnen succsessive die Felle davonschwimmen, fangen sie nun an, überall, wo die Länder nicht mehr nach ihrer Pfeiffe tanzen, Konflikte zu schüren, um so ganze Regionen zu destabilisieren. Auch Europa ist davon NICHT ausgenommen!

 

Mehr noch:

In der Agenda der US-Globalisten ist vorgesehen, Europa als wirtschaftlicher Hauptkonkurrent vollständig zu destabilisieren, spalten und sogar in einen neuen Krieg zu ziehen!

Dazu gehört in jüngster Zeit der Ukrainekonflikt, die Wirtschaftssanktionen​, welche die EU (im Interesse der USA) gegen Russland beschliessen muss, die Kriege im Nahen Osten und Afrika, wo möglichst viele europäischen Truppen gebunden werden sollen, damit sich Europa selbst nicht mehr verteidigen kann und schliesslich auch die Währungsspekulationen​ gegen südeuropäische Länder, wie Griechenland, Spanien, Portugal, Italien. Dort werden unter dem Vorwand von „Bankenrettungsaktion​en“ ganze Volkswirtschaften in den Boden gefahren, um auch die noch stärkeren EU Staaten wie Deutschland, Niederlande, Dänemark etc., die als Geldgeber fungieren, herunter zu ziehen.

Siehe:

http://www.kl​a.tv/6603 (Instrumentalisierte Kriegsführung).

 

Gan​z wichtig dabei ist aber die heimliche US-Förderung von islamistischen Terrorgruppen wie: Al Kaida, ISIS, Al Nusra, etc. um so die christlich- abendländischen Wurzeln Europas zu zerstören! Dazu gehört eine starke Migrationsflut aus islamischen Ländern nach Europaund somit auch in die Schweiz. Durch eine ständig aufrecht erhaltene Konfliktsituation in Syrien, Irak, Yemen und Lybien ergiesst sich nun ein enormer Flüchtlingsstrom nach Europa. Mit Medienmanipulantion, Ausschaltung der Frontex und Finanzierung von Schleppergeldern für Moslems durch Saudiarabische Petrodollars, wird es den islamistischen Migranten die meistens aus jungen Männern bestehen, leicht gemacht, nach Europa zu kommen. Die USA stellt dabei die Flüchtlingsschiffe zur Verfügung: https://www.youtube.c​om/watch?v=0KVtJe5976​g .

Diese Moslemmigranten sind dann die 5. Kolonne, die in Europa den Auftrag hat, den Islam zu inthronisieren und die Scharia einzuführen, notfalls auch mittels Terrorakten.

Siehe:

h​ttp://www.kla.tv/inde​x.php?a=showportal&ke​yword=terror&id=6568&​autoplay=true#video (kein wirklicher Kampf gegen die IS)

http://www.kla.tv​/index.php?a=showport​al&keyword=terror&id=​6541&autoplay=true#vi​deo (gewolltes Flüchtlingsdrama)

htt​ps://www.youtube.com/​watch?v=HmsM_w-BfgY (unzensuriert.tv; Asylchaos, Sturm auf Europa)

https://www.y​outube.com/watch?v=hC​E1-Y3ljZQ (Asylbewerber stürmen Europa; Wahrheit über Flüchtlingsflut)

 

Mu​tiger Redner M.Stürzenberger sagt, was man tun sollte:

https://www.y​outube.com/watch?v=el​SP9tBdaTU (sofortiger Aufnahmestop von moslemischen Asylanten)

https://ww​w.youtube.com/watch?v​=8edCE2JA66s (Rede M.Stürzenberger zur Islamisierung Deutschlands; betrifft auch die Schweiz!)

 

Hinter der ganzen Globalisierungsstrate​gie die, von den USA vorangetrieben wird, steht ein Think Tank unter Führung von Thomas P.M. Barnett. Die dort beschlossenen Globalisierungs- Dogmen lauten:

  1. ungehinderter​ Strom von Einwanderern.
  2. ungehin​derter Strom von Rohstoffen, insbes. Oel und Gas.
  3. das hereinströmen von Krediten u. Investitionen, das herausströmen von Profiten.
  4. ungehindert​er Strom US- amerikanischer Sicherheitstechnik und Kräfte.

 

Wie dies durchgesetzt wird, zeigt folgender Videolink:

http://www​.kla.tv/index.php?a=s​howportal&keyword=pol​itik&id=6526. Bitte unbedingt anschauen, sehr informativ und aufschlussreich!!!

 

Da Russland dieses „Spielchen“ nicht mitmacht, werden in alter Spaltungsmanier einfach die EU gegen Russland ausgespielt. http://www.kla.tv/ind​ex.php?a=showportal&k​eyword=terror&id=6534​&autoplay=true#video .

 

So kann die USA die West- und Mitteleuropäer einerseits von Öl- und Gaslieferungen aus dem christlichen Russland abschneiden (mittels Sanktionen gegen Russland) und sie dann in eine noch grössere Abhängigkeit von arabisch-islamischen Staaten (als ersetzende Öllieferanten) hinein treiben!

 Und das würde uns so auch viel erpressbarer gegenüber den Moslems machen!!!

Dies scheint offensichtlich von den USA beabsichtigt zu sein!! -- 

 

Es ist zu hoffen, dass die europäischen Völker diese Zusammenhänge erkennen, verstehen und Gegenmassnahmen ergreifen, ansonsten werden sie von den USA und den Islamisten in den Untergang getrieben!

 

Positivbeispiel ist Ungarn, wo Präsident Orban die Schliessung der EU- Südgrenze nach Serbien mit Stacheldrat wirksam bewerkstelligte und somit sein Land vor der Völkerwanderungsflut aus dem nahen Osten schützt.

 

Negativbeispiel ist Deutschland, wo Kanzlerin Merkel mit ihren Aussagen „es gibt keine Obergrenze“ die Islamisten im nahen Osten direkt animiert, nach Deutschland und auch ins übrige Europa zu kommen.

Und dann mit einem sog. „Verteilschlüssel“ die anderen europäischen Nationen nötigen will, ebenfalls von diesen angelockten Völkerwanderern aufnehmen zu müssen.—

Nein, Frau Merkel, so geht das nicht!

 

Eine Änderung Richtung mehr Eigenständigkeit und Abnabelung von der US- Vorherrschaft ist aber nur möglich, wenn man anders als bisher wählen geht!

Die bestehenden Regierungsparteien sind dafür nicht geeignet und daher auch nicht mehr wählbar.

 

Umso mehr bieten sich unsere Partei, die Schweizer Demokraten als national orientierte Alternative an. Siehe: http://www.schweizer-​demokraten.ch/aktuell​/index.shtml  .

Darum nicht vergessen; bei den Nationalratswahlen am 18.Okt. die Liste der SD in die Urne zu werfen.

 

Und diese Infos über die wahren Hintergründe der derzeitigen Völkerwanderung weiter verbreiten!-


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

67%
(3 Stimmen)
Hansruedi Tscheulin sagte December 2015

Selbst in den USA gibt es Leute, die die Hintergründe dieses "Krieges mit Flüchtlingen" aufdecken. "Die USA zerstören Europa", schrieb ein amerikanischer Historiker. Ich habe darüber berichtet: www.tscheulin-softwar​e.com/VUP/zeitung.htm​ (Nr. 3)


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



50%
(6 Stimmen)
Gilbert Hottinger sagte November 2015

@ W. Wobmann,

Durch die Flüchtlings- und die Migranten Flut hat sich das juristische Gebäude der EU bereits in Luft aufgelöst, weil eingestanden wird, dass nicht mehr kontrolliert werden kann, wer nach Europa kommt.

Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie (nicht) tun. Die Globalisierung durch ein totales Völkergemisch würde in der Tat die Vielfalt der Länder, ihrer Regionen und Kultur auslöschen, praktisch wie im Kommunismus oder auch im Nationalsozialismus bereits gehabt. Die totale Gleichschaltung, Ausmerzung jeder Individualität.

Qu​ellen-Nachweis;

ht​tp://www.kla.tv/index​.php?a=showportal&key​word=politik&id=6526


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



50%
(6 Stimmen)
Emil Huber sagte November 2015

Hier mal ein Link zum Publizist Jürgen Todenhöfer mit einer etwas anderen Sicht zu den Terroranschlägen in Paris:

http://juer​gentodenhoefer.de/


Liebe Freunde, seit 14 Jahren führt der Westen "Antiterror-Kriege". Ergebnis: Statt ein paar hundert international gefährlicher Terroristen haben wir jetzt über 100.000. Und 1.3 Millionen Tote. Jetzt wollen einige Politiker den IS durch noch mehr Antiterror-Krieg besiegen. Wie dumm darf Politik sein? Hat keiner dieser Politiker je daran gedacht, dass Europa morgen genauso brennen könnte wie der Mittlere Osten?

Dabei liegt die Alternative zum Krieg gegen den IS auf der Hand:
1.) Der Westen muss die Waffenlieferungen der Golfstaaten an die Terroristen in Syrien und im Irak stoppen.
2.) Er muss den Nachschub neuer IS-Kämpfer aus dem Westen stoppen, indem er die Türkei bei der Sicherung ihrer Grenze zu Syrien unterstützt.
3.) Er muss sich in Syrien und im Irak für die Aussöhnung von Sunniten und Schiiten einsetzen. Der IS lebt von der inneren Zerrissenheit Syriens und des Irak. Wenn es dort zur nationalen Aussöhnung kommt, ist der IS erledigt. Wie ein Fisch, dem man das Wasser entzieht.

Auf Europa kommen schwierige Zeiten zu. Wir sollten nicht zulassen, dass ignorante Politiker unseren Kontinent genauso ins Unglück stürzen wie den Mittleren Osten. Wir müssen verhindern, dass sich Deutschland an weiteren militärischen Abenteuern beteiligt. Krieg ist die dümmste aller Strategien zur Bekämpfung des IS.

Euer JT



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



40%
(10 Stimmen)
Felix Kneubühl sagte November 2015

Es stimmt, dass die Welt offener jedoch unsicherer geworden ist. Der Ursprung sehe ich in der globalen Vernetzung des World Wide Web. Wir wissen immer mehr voneinander. Wir haben immer mehr Informationen. Das nutzen ärmere Bevölkerungskreise, die neuerdings dadurch günstig Zugang zu Wissen erhalten. Das wird unterschiedlich aufgefasst. Der arabische Frühling, das ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, ist auf die soziale Vernetzung übers World Wide Web zurückzuführen. Der Ursprung liegt alleine dort. Verschiedene Staaten reagieren unterschiedlich. Wir sind mitten in dieser Welt.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



60%
(20 Stimmen)
Gilbert Hottinger sagte October 2015

@ Herr Wobmann,

1. Seit dem II. Weltkrieg ging die GEWALT, der Krieg weiter;

- Korea,
- Vietnam,
- Kuba,
- Chile,
- Afghanistan,
- Irak,
- Syrien, nur um einige zu nennen, eine Saat der Gewalt. Und nach der geistigen Gesetzmässigkeit ist es tatsächlich so;

"wer einen Sturm sät, wird einen Orkan ernten".

2. Die Hunderttausende Migranten & Kriegsflüchtlinge die kommen, und die Millionen die noch kommen werden, das ist jetzt der "Orkan", aber mit dieser Folge-Erscheinung lässt Amerika Europa ganz alleine, Europa müsste politisch doch endlich wie ein Erwachsener handeln.

3. Denn die USA nehmen keine Flüchtlinge auf;

Quelle;
http​://www.faz.net/aktuel​l/politik/fluechtling​skrise/amerika-will-k​eine-fluechtlinge-auf​nehmen-13784554.html


4. Auch die "Krieger des IS" kommen in den Westen, fast unbemerkt, bis es zu spät ist;

"Im Februar hatte der türkische Geheimdienst in einer internen Mitteilung davor gewarnt, dass mindestens 3000 trainierte Dschihadisten aus Syrien und dem Irak versuchten die Türkei zu durchqueren, die dann durch Bulgarien und Ungarn weiter nach Westeuropa reisen würden.

Im Mai warnte ein regierungsamtlicher Berater, dass der Islamische Staat Kämpfer in den Migrantenbooten nach Europa geschmuggelt hätte".

Quelle;


http://de.europenews​.dk/3000-Dschihadiste​n-auf-dem-Weg-nach-Eu​ropa-als-Refugees-get​arnt-121456.html


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



43%
(14 Stimmen)
Ronald Frank sagte October 2015

Die USA ist aggressiv und gewalttätig, Hass entsteht durch die Vielvölker und Vielfarbigkeit von den Weissen bestimmt, umso weisser desto besser! Die deutsche Regierung will auch Macht und tut alles dafür! Deutschland ist zu blöd und merkELTt nicht, dass die USA, dass so will! Europa soll sich von der deutschen Regierung (Diktatur) und der USA distanzieren! Ich fordere DExit von Europa! Kein aggressives, gewalttätiges, von Hasserfülltes, dummes Europa!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



61%
(18 Stimmen)
Hermann Scheuber sagte October 2015

Aus lauter Selbstdünkel und GW verschlimmern die Amis tatsächlich ALLE ihre Globalen Unternehmiungen.
"De​r Brave denkt an sich selbst zuletzt" gilt auch für USA. Aber ein Weltpolizist muss eben zuerst an sich selbt denken. Die andern müssen dann halt die "KolateralSchäden" einstecken und ausbügeln - bei der radioaktiven Energie dient z.B. Greenpeace dazu, dass alle Kernenergie den USA gehört. Vor allem sind die Russen die Bösen, weil sie die einzigen sind die das rechtmässige Regime ASSAD anerkennen, da sich die Weltpolizei eben für die Aufwiegler und Rebellen (keinesfalls Terroristen) entschieden hat.





Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



41%
(17 Stimmen)
Ronald Frank sagte October 2015

Ich bin kein Antisemit, weil ich das Wort Jude in den Mund nehme! Ich habe etwas gegen die Rechtsextremismus, Intoleranz, Abschottung von allen anderen Glaubensarten! Juden lassen sich nicht belehren und wirken so für viele Menschen unsympathisch! Seit dem 2.Weltkrieg wollen die Juden die Macht über die ganze Welt, Sie wollen, dass Ihnen so etwas, nicht mehr passiert! Die USA wird von den Juden bestimmt, die USA bestimmt die deutsche Regierung wie Sie so schön sagen! Die USA ist der Deutschen Regierung wichtiger als Europa!

Ich habe leider diesen Kommentar fälschlicher weise gelöscht!



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

68%
(19 Stimmen)
beb rofa sagte October 2015

Es war vorauszusehen, dass der Text von Walter Wobmann als Verschwörungstheorie abgetan wird. Wenn nur die Hälfte davon stimmt, was in der Presse und im Internet über den TTIP-Vertrag, über die Bilderberger etc. steht, ist die Demokratie in Zukunft nur noch eine Alibiübung. Dass die Einwanderungsströme nach Europa gesteuert sind, leuchtet mir schnell ein. Oder woher soll ein afghanischer Student 9000 Dollar haben um die Schlepper nach Europa zu bezahlen. Mit so viel Geld hätte er auch in Afghanistan ein gutes Leben. Verdächtig ist auch, dass man Kritiker schnell mundtod macht: www.arschloch.ch/blog​/2011/06/07/das-imper​ium-der-bilderberger-​schlagt-zuruck
Europ​a braucht die USA nicht für den Handel, mit einer vernünftigen Geldpolitik hätten wir einen grossen Binnenmarkt.

Diese​ Links sind nur Beispiele von vielen:
www.eu-dikta​tur.ch/uncategorized/​aus-dem-bilderberger-​papierkorb
http://al​les-schallundrauch.bl​ogspot.ch/search/labe​l/Bilderberg



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



35%
(23 Stimmen)
Patrick Reto Bieri sagte October 2015

Mann oh mann! :-)

Na ja, nur wenige Tage und dann ist der Spuck (oder Spuk?) wieder für 4 Jahre vorbei. Macht es nicht irgendwie Angst zu wissen, dass die alle in der Schweiz wählen und abstimmen dürfen? Direkte Demokratie hat halt auch Nachteile...insbesond​ere wenn ein Volk im Wahnsinn versinkt.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

46%
(26 Stimmen)
Susanne Rotzetter sagte October 2015

Herr Wobmann, ich halte Ihre Quellen für unglaubwürdig:

Kla​gemauer.TV
Das Portal verbreitet Youtube-taugliche Videos über Verschwörungstheorien​, Chemtrails, Neue Weltordnung, Hochfinanzverschwörun​gen, Verschwörungstheorien​ um den 11. September 2001 und analoge Themen. Auch wird offene HIV/AIDS-Leugnung betrieben und zu Impfungen abwegige Ansichten verbreitet. Unter Berufung auf die ehemalige kanadische Ärztin und Impfgegnerin Ghislaine Lanctôt ("Madame Ghis"), der 1997 die Approbation entzogen wurde, betreibt das Projekt auch plumpe Medizinkritik. Beiträge offenbaren auch eine homophobe Grundhaltung. Holocaustleugner wie Sylvia Stolz werden explizit in Schutz genommen.

https://​www.psiram.com/ge/ind​ex.php/Medien_Klagema​uer_TV

Ivo und Anni Sasek gehört das Panorama-Film-Café, dessen Adresse lange im Impressum der Online-Sender klagemauer.tv und jugend-tv.net angeführt wurde. Die Portale warten mit Inhalten über verschiedene Verschwörungstheorien​, Chemtrails, Neue Weltordnung, Hochfinanzverschwörun​gen, Verschwörungstheorien​ um den 11. September 2001 und analoge Themen auf. Auch wird die Existenz von HIV/AIDS geleugnet und zu Impfungen abwegige Ansichten verbreitet. Beiträge offenbaren auch eine homophobe Grundhaltung. Holocaustleugner wie Sylvia Stolz werden explizit in Schutz genommen.

Klagemau​er.tv veröffentlicht zahlreiche Videos zu aktuellen politischen Ereignissen aus aller Welt. In einem professionell anmutenden Studio verliest eine Sprecherin diverse „Nachrichten”, die die „Mainstreammedien“ laut Klagemauer.TV angeblich unterdrücken. Im Fall der Ukrainekrise schlägt Klagemauer.tv dabei einen eindeutig gegen den Euromaidan gerichteten Kurs ein. Stefan Winterbauer verweist darauf, dass die Sendungen von Klagemauer.tv stark „in Duktus und Machart“ an die mittlerweile eingestellten Nachrichtensendungen des deutschen „Fachverlags für Verschwörungstheorien​“, den Kopp Verlag aus Rottenburg am Neckar erinnern. Der Verlag hatte die in der öffentlichen Kritik stehende frühere Tagesschau-Sprecherin​ Eva Herman engagiert, um seinen verschwörungstheoreti​schen Meldungen ein seriöses Gepräge zu geben.

Zum Netzwerk des Ivo Sasek wird auch der Internet-Sender Jugend-TV.net gezählt. Dort werden ähnliche Meldungen wie bei Klagemauer.tv verbreitet, in betont jugendlicher Aufmachung und mit jüngeren Sprecherinnen, bei denen auch das Alter eingeblendet wird.

https://de.w​ikipedia.org/wiki/Ivo​_Sasek




Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

63%
(16 Stimmen)
Jürg Wolfensperger sagte October 2015

Tönt zwar alles plausibel,ist es aber nicht unbedingt!Die Vereinigten Staaten selbst sind ein riesiger "Schmelztiegel" von Ethnien und Völkern aus der ganzen Welt.Es leben dort Moslems,Christen,Jude​n,Atheisten,sämtliche​ Hautfarben sind vertreten...!Die spanische Sprache ist dort mehr verbreitet,als das Englische,Italienisch​ wird im Raum New York geredet.Nein die USA ist jedoch davon überzeugt,dass nur eine wirklich freiheitliche Ordnung dem Menschen Wohlstand und Glück verheisst.Die USA ist nach wie vor ein riesiges Einwanderungsland!Auc​h aus dem arabischen Raum wanderen die Menschen ein.Vergessen wir nicht!..auch in den moslemischen Staaten leben viel mehr moderate Moslems,die ihre Religion genauso leger ausüben,wie wir es tun!Wenn die sich bei uns ansiedeln habe ich keine Angst!Schon in den achziger Jahren haben wir in unserer Firma Hindus,Moslems als Praktikanten gehabt.Ich habe mit denen Bratwürste und Bierchen dazu getrunken,wie mit jedem anderen auch.Ein grosser Teil kommt ja hierher,damit sie hier freier leben können,frei von Dogmen und alten Zöpfen der patriachalischen Hierarchien mit Sippen-Oberhäuptern usw.Marrokko,Tunesien​,und teils auch Algerien bemühen sich,genau diese mittelalterlichen Hierarchien zu durchbrechen,um eben auch freiheitlichen Ordungen zum Durchbruch zu verhelfen.Dass das nicht von heute auf morgen geschehen kann,ist auch nicht verwunderlich.Syrien,​Irak,Iran sind riesige,Länder mit ebenso vielen verschiedenen Volksgruppen,die sich auch heute noch spinne-feind sind.Grenz-Ziehungen wurden willkürlich festgelegt,so dass man überall diese ethnischen Volksgruppen gespalten hat.Es ist wie im ehemaligen Jugoslawien.Ein rigides Einmann-Regime hat versucht,diese Volksgruppen zusammen zu halten.Tito ist es mit brutalen Methoden lange Zeit gelungen.Das galt auch für Saddam Hussein,und Assad.Wie in Ex-Jugoslawien,gibt es nun diese Bürgerkriege zwischen diesen verschiedenen Völkern.Und wie immer sind dann gewaltige Flüchtlings-Ströme die Folgen davon.Wenn die USA eine Schuld trifft ist es die,dass sie alles mit sehr viel Naivität noch verschlimmert haben.Jedoch böswillig etwas geplant zu haben und dazu noch Europa zu destabilisieren???Nei​n unmöglich..!!!...die brauchen Europa genauso,wie wir die Vereinigten Staaten brauchen!


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?