Gesundheitswesen > Sonstiges,

Kostenwahrheit ein Erfindung der Ökonomie

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Die Geld­schöp­fung aus dem Nichts stellt nie­mals die Kos­ten­frage son­dern ein­zig und al­leine die Sinn­fra­ge, denn die Schöp­fung er­folgt mit einem Bu­chungs­satz als Zif­fern in den Bank­buch­hal­tun­gen​ und ist un­end­lich mög­lich! Es kann kein Geld feh­len, nur der Ver­stand und Ver­nunft!

Die Geldsystemlehre der Fakultät Ökonomie (Grundlagenirrtum) geht von der irrwitzigen Annahme (Mythos) aus, wonach die Geldschöpfung eine intermediäre Funktion erfülle. Auf der Basis dieser Irrelehre (Betrug?) beruhen unsere Gesetze bis hin zur Verfassung.

Der Staat diktiert der Wirtschaft den Preis für seine Leistung zur Abdeckung für das Gemeinwohl und Soziale. Das dafür notwendige Geldvolumen wird auf zwei Arten geschöpft!

1. Indirekt als Tausch Geld (Investition/Kreditne​hmer) gegen Leistung (Angebot) via Geschäftsbanken und Wirtschaft. Umlage zwischen Wirtschaft und Staat organisieren (Branchendefinierte Tarife und Bruttogewinn abzüglich Geschäftsaufwand)

2. Direkt als Tausch (Investition/Verschul​dung) gegen Leistung via Zentralbank und Wirtschaft. Geldvernichtung/Schul​denabbau zwischen Geldbesitzer (Geldvermögen) und Staat, organisieren (Tarife progressiv unter Berücksichtigung einer Freigrenze/Kernkapita​l)

Alle anderen Substrate sind reine Erfindungen basieren auf der Irrmeinung, man müsse einen Zahler erfinden, dabei wird doch die Geldschöpfung über Investitionen/Schulde​n vorgenommen. Das potenzielle Geldvolumen besteht demnach aus nicht abgeschriebenen Investitionen!

Der Staat hat dafür zu sorgen, dass er seine zugeordneten Aufgaben korrekt erfüllen kann. Eine Krankheit kann nie zum Anlass genommen werden, wie nun auf betrügerischer Weise praktiziert, die Menschenwürde in Verbindung mit den Grund-, Freiheit-, Selbstbestimmung-, Kinder- und Jugendrechten, negativ zu beeinflussen. Sowohl die Angst- und Panikmache als auch die Maskeraden sind gesetzeswidrig.

Dumm nur, die Justiz verharrt in verordneter geistiger Quarantäne und kommt seinen Aufgaben (Offizialdelikte anklagen) nicht nach!

Es ist nicht die Zuwanderung, sondern meiner Meinung nach, das Versagen der Politik, welche wie 99,9% der Menschen das Geldsystem falsch doziert erhalten und die bewusste Irrlehre nicht erkennen wollen oder können! Das Gesundheitswesen ist keine Geldfrage, einzig eine Sinnfrage, die Umlage erfolgt über die erwähnten Parameter (Geld steckt in den Preisen), so muss auch die Pharma, ihren Beitrag leisten!

Der unselbständig Erwerbende erhält für seine Leistung den frei verfügbaren Gegenwert, also Gemeinwohl- und Sozialanteile nicht zum Abzug oder Weiterleitung hinzugefügt. Die praktizierte Organisation ermöglicht den Regierenden, ihren Spieltrieb ausleben zu können, denn der einzelne Mensch kann bis zu seinem Versterben, Geld in Umlauf bringen.

Die Grundsicherung (nicht BGE), wahlweise mit oder ohne Erwerbsarbeit ist längst ein MUSS, denn die Automatisierung wird laufend zunehmen, das Geld kann jedoch nicht fehlen!  

 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.